Samstag, 23.01.2021

|

Nicht bezahlt: Mädchen flüchtet nach Taxifahrt

16-Jährige nimmt nach einstündiger Fahrt Reißaus - 05.01.2021 17:30 Uhr

EIn Mädchen gibt Fersengeld, statt ihre Taxifahrt zu bezahlen.

12.08.2019 © Boris Roessler/dpa


Von einer abenteuerlichen Geschichte hat ein Taxifahrer der Neustädter Polizei am Montagabend berichtet. Ein 16-jähriges Mädchen hinterließ nach einer einstündigen Fahrt lediglich Fersengeld.

Der Fahrer hatte gegen 15.45 Uhr ein junges Mädchen in Diespeck aufgenommen und diese nach Allersberg gefahren. Als es am Zielort ans Bezahlen von rund 140 Euro ging, riss das Mädchen die Tür auf und lief davon. Der Fahrer konnte sie nicht mehr einholen und informierte die Polizei. Laut polizeilichen Erkenntnissen handelt es sich bei dem Mädchen um eine 16-jährige Schülerin, die in Allersberg wohnt. Sie muss sich nun wegen Betruges strafrechtlich verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

af

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Roth