13°

Donnerstag, 22.10.2020

|

Obernzenn: Frontal zusammengeprallt

Zwei Autos kollidieren: Verletzte wird in Klinik geflogen. - 15.10.2020 20:00 Uhr

Mit großer Wucht sind die beiden Autos am gestrigen Donnerstag frontal ineinander gekracht.

© Foto: Claudia Lehner


Die beiden Autos haben nur noch Schrottwert, die am gestrigen Donnerstag auf einer Kuppe zwischen Sontheim und Obernzenn ineinander gekracht sind. Drei Personen wurden dabei verletzt, eine Frau so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Ein 65-Jähriger, der auf der Kreisstraße von Sontheim in Richtung Obernzenn fuhr, war gegen 16.25 Uhr in einer Rechtskurve zu weit nach links gekommen. Wieso, das ist laut Polizeibeamten vor Ort noch unklar. Noch war es nicht möglich, den Fahrer zu befragen.

Nicht lebensgefährlich

Im Gegenverkehr stieß sein Auto frontal mit dem eines Paares zusammen, das aus Richtung Obernzenn kam. Die 86-jährige Fahrerin wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, ihr 82-jähriger Beifahrer mittelschwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in einen Klinik, ebenso wie den Unfallverursacher, der jedoch nur leicht verletzt wurde.

Die Feuerwehren aus Obernzenn und Sontheim waren mit rund 25 Mann vor Ort, regelten den Verkehr und spreizten die Türe auf, so dass der Rettungsdienst die verletzte Frau bergen konnte. Laut Polizei entstand an den Fahrzeugen insgesamt rund 15 000 Euro Schaden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

ia

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Obernzenn, Sontheim