-0°

Freitag, 27.11.2020

|

Reihentestung angeordnet: Corona-Fall in Marktbergeler Kita

Mitarbeiter wurde positiv getestet, Kinderhaus im Sonnenschein muss schließen. - 18.09.2020 21:00 Uhr

Im Sonneschein: Angesichts eines Falls gibt es nun eine Reihentestung für Mitarbeiter und Kindergartenkinder.

18.09.2020 © Claudia Lehner


Weil ein Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet worden ist, bleibt das Marktbergeler Kinderhaus Im Sonnenschein zunächst bis Dienstag nächster Woche geschlossen. Wie das Landratsamt gestern zudem mitteilte, wird eine komplette Klasse des Scheinfelder Gymnasiums für 14 Tage unter Quarantäne gestellt, nachdem auch hier ein Corona-Fall labordiagnostisch bestätigt ist. Deren Zahl summiert sich damit seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis auf 285, sieben Fälle sind aktiv.

Bezüglich der Kindertagesstätte in Marktbergel findet laut Landratsamts-Sprecher Matthias Hirsch gerade "ein intensiver Austausch" zwischen dieser und der Kreisbehörde statt. Der Betrieb der Kita wird vorerst bis Dienstag gesperrt. Zudem wird am heutigen Samstag eine Reihentestung der Kinder und Mitarbeiter der Einrichtung durchgeführt. Die Schüler der Klasse in Scheinfeld wurden bereits gestern alle auf das Virus getestet. Darüber hinaus geht der Schulbetrieb regulär weiter.

gb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Marktbergel