Dienstag, 27.10.2020

|

Rothenburg: 15-Jähriger droht einer Gruppe mit dem Tod

Der Jugendliche nicht nur aggressiv, sondern auch stark angetrunken - 24.09.2020 14:27 Uhr

Zunächst wurden der Polizei gegen 19.30 Uhr lautes Geschrei und Randale am Skaterplatz an der Erlbacher Straße berichtet. Der 15-Jährige war der ausgerückten Streife laut Polizeibericht nicht unbekannt. Er war nicht nur stark angetrunken, sondern auch nicht bereit, den Platz zu verlassen. Deshalb wurde er seiner Mutter übergeben.

Dort blieb er nicht lange, denn kurz nach 21.30 Uhr musste die Streife erneut ausrücken. Eine Gruppe Schüler mit Lehrkräften fühlte sich durch aggressive Jugendliche bedroht, vorne dabei war laut Zeugen wieder der 15-Jährige. Er soll ihnen mit Umbringen gedroht haben, sollten sie die Polizei rufen. Bis die Streife eintraf, war er weg. In der selben Nacht gingen bei der Polizei drei Anrufe ein, bei denen unter falschen Namen angebliche Sachbeschädigung mitgeteilt, ein Beamter beleidigt und bedroht wurde. Alle drei werden dem 15-Jährigen zugeordnet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

af

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Rothenburg