23°

Sonntag, 21.04.2019

|

Schauriges Winterwandeltheater in Bad Windsheim

Ensemble des Freilandtheaters begeistert das Publikum mit "In alter Freundschaft"  - 10.01.2019 19:33 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

"In alter Freundschaft": Winterwandeltheater im Freilandmuseum

"Lieber Freund, ..." beginnen die Briefe und enden mit "in alter Freundschaft". Nichts besonderes eigentlich, nur dass der Absender eigentlich seit elf Jahren als tot gilt. Das Ränkespiel um den verschwundenen Hans Korbes nimmt so seinen Lauf.


Was hat es mit den geheimnisvollen Briefen auf sich, die ein gewisser Hans Korbes an zahlreiche Bewohner des Örtchens Schaffenrath geschickt hat? Schließlich ist der Mann seit elf Jahren tot - oder besser gesagt - verschwunden. Bei dem damaligen Hochwasser wurde sein Auto aus dem Fluss gezogen. Lange wurde nach ihm gesucht, doch Hans Korbes blieb verschwunden. Schließlich wurde er für tot erklärt.

Durchaus verständlich, dass die nun auftauchenden Briefe für sehr unterschiedliche Reaktionen im Dorf sorgen. Beim Winterwandeltheater begleiten das Publikum die Schauspieler zu den verschiedenen Spielstätten und darf sich Kammern und Stuben eng aneinander kauern. Dort liefert das Ensemble - bestehend aus Laien und Profis - eine faszinierende Leistung ab, die auch logistisch eine Herausforderung darstellt. Schließlich laufen die maximal aus 28 Personen bestehenden Besuchergruppen im Abstand von 15 Minuten los, um am Ende alle das komplette Stück gesehen zu haben. Doch Eile ist geboten: Für die Vorstellungen sind nur noch begrenzt Karten erhältlich. 

Weitere Infos und Kartenbestellungen unter: www.freilandtheater.de 

mo

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim