12°

Freitag, 23.04.2021

|

Schulstart: So rüsten sich die Schulen um Bad Windsheim

Das neuen Schuljahr beginnt am Dienstag mit Regelunterricht - vorerst - 04.09.2020 12:00 Uhr

Desinfektion und Masken sind für Schulleiter Uwe Nickel (links) und Hausmeister Christian Gaimann Teil des Alltags am Stellergymnasium.

03.09.2020 © Foto: Günter Blank


Die ersten neun Tage heißt es für alle Jugendlichen an weiterführenden Schulen: Maske tragen, auch im Unterricht. Nur die Grundschüler sind ausgenommen. Danach wird beispielsweise am Stellergymnasium ohne Maske und Mindestabstand unterrichtet, wie Schulleiter Uwe Nickel erklärt.

Sollte die Zahl der Neuinfizierten pro Woche und 100 000 Einwohner, also die Sieben-Tage-Inzidenz, im Landkreis auf über 35 steigen, gilt wieder Maskenpflicht. Steigt sie auf über 50 an, gilt erneut der Abstand von 1,50 Metern in den Klassenräumen. Dann würde wieder wochenweise abwechselnd in der Schule und digital unterrichtet, erklärt Nickel. Denn genügend Räume, um die Abstände bei Präsenzunterricht für alle einzuhalten, hat er nicht zur Verfügung. Auch die Lehrkräfte würden nicht ausreichen, erklärt er.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus hält Deutschland und die Welt weiterhin in Atem. Zahlreiche Corona-Maßnahmen sind im vergangenen Jahr bereits umgesetzt worden - dabei ist es auch weiterhin wichtig Hygienemaßnahmen einzuhalten. Wir haben Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen des Infektionsschutz zur Vorbeugung des Coronaviruses zusammengefasst.


Doch so weit soll es nicht kommen. "Wenn die Ampel auf Rot steht, ist der Laden dicht": So sei das nicht, sagt Nickel. "Es gibt keinen Automatismus." Wenn 50 neue Fälle in Scheinfeld gemeldet würden, müssten nicht zwingend die Schulen in Bad Windsheim strengere Maßnahmen ergreifen.

Lüften und Desinfizieren: Das gilt auch in diesem Schuljahr so wie im vergangenen. Außer an den Sitzplätzen im Klassenzimmer gilt auf dem Schulgelände weiter Maskenpflicht. Nickel arbeitet gerade an Plänen für separate Auf- und Abgänge.

Einteilung in Bereiche

In Burgbernheim wird der Pausenhof in Bereiche eingeteilt, sodass sich die Klassen nicht zu nahe kommen. Außerdem werden die Schüler versetzt in die Pause geschickt, wie Harald Helgert, seit August Schulleiter der Grund- und Mittelschule Burgbernheim, erklärt.

Erstklässler sollen zeitversetzt in der Schule ankommen, das gilt auch für die Schulanfangsgottesdienste. Für die Älteren wird der gemeinsame Gottesdienst durch Andachten im Klassenzimmer ersetzt. Claudia Fink, die neue Leiterin der Delp-Grundschule in Bad Windsheim, achtet zusätzlich darauf, dass so viel Abstand wie möglich zwischen den Tischen gehalten wird und Kinder, die ohnehin privat etwas gemeinsam machen, zusammensitzen.

Für manche Lehrer ist die Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung. Sind sie Risikopatienten, können sie sich vom Präsenzunterricht befreien lassen. Dafür gibt es bei Bedarf zusätzlich Teamlehrer, die in Absprache mit Fachlehrern vor der Klasse stehen. Risikopatienten werden dafür beispielsweise digital Schüler betreuen: wie im Förderunterricht für durch Corona besonders benachteiligte Schüler, der im ersten Halbjahr statt Wahlfächern wie Theater stattfindet.

Zusätzliche Teilzeitkräfte

Am Gymnasium wird der zusätzliche Bedarf mit Teilzeitkräften aufgefangen, die ihre Stundenzahl erhöhen. In Burgbernheim klagt Helgert darüber, dass bei ohnehin knapper Personaldecke nicht genügend zusätzliche Lehrerstunden vorgesehen sind. Fünf Pädagogen sollten an der Wirtschaftsschule eigentlich nicht vor einer Klasse stehen, wie stellvertretende Schulleiterin Michaela Müller sagt. Manche wollen es dennoch. Wie genau die Arbeit eingeteilt wird, daran wird noch gearbeitet.

In Schulbussen werden Kinder und Jugendliche nun zum Teil mit mehr Abstand sitzen. Laut Kabinettsbeschluss von dieser Woche trägt der Freistaat die Mehrkosten für größere oder mehr Busse. Wie Bastian Kallert, Pressesprecher am Landratsamt, auf WZ-Nachfrage erklärte, gibt es auf vier Linien zusätzliche Busse.

CLAUDIA LEHNER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim