-1°

Samstag, 28.11.2020

|

Schwer verletzt: Auto überschlägt sich mehrfach

Der Unfallverursacher blieb unverletzt - 29.10.2020 15:19 Uhr

Mehrfach überschlagen hat sich ein Auto am Mittwoch gegen 8.10 Uhr auf und neben der Autobahn 7. Ein 36 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt und nach Angaben der Polizei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Ein 74-jähriger Autofahrer war auf der A7 Richtung Ulm unterwegs und wollte einen auf der rechten Spur fahrenden Laster überholen. Auf Höhe von Simmershofen wechselte der Senior mit seinem Wagen auf den linken Fahrstreifen, übersah aber einen auf dieser Spur herankommenden Wagen.

Dessen 36 Jahre alter Fahrer konnte nicht mehr bremsen, die Fahrzeuge prallten aufeinander und das Auto des 36-Jährigen überschlug sich zunächst mehrfach auf der Fahrbahn, kam rechts in die Böschung und überschlug sich dort nochmals. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Autobahn Richtung Süden musste für zirka eine Stunde komplett gesperrt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

sb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Simmershofen