Samstag, 17.04.2021

|

Sechs Millionen Gäste: Franken-Therme knackt Marke

Schwabacher freuen sich über "Rundum-Sorglos-Paket" in der Franken-Therme - 21.08.2020 06:00 Uhr

Kurdirektor Mike Bernasco (links) und Dritter Bürgermeister Ronald Reichenberg (rechts) freuen sich mit Anja und Stefan Vogel. Mit ihnen hat die Franken-Therme die Marke von sechs Millionen Besuchern übersprungen. Dafür gab es für die glücklichen Besucher einige Geschenke.

20.08.2020 © Foto: Bastian Lauer


"Absolut baff" waren Anja und Stefan Vogel über diesen Empfang. Den Moment wollte er gleich mal mit seinem Handy festhalten, ehe Kurdirektor Mike Bernasco und Stellvertretender Bürgermeister Ronald Reichenberg Glückwünsche und Geschenke überbrachten.

Nicht nur freien Eintritt mit "Rundum-Sorglos-Paket" sondern auch einen Blumenstrauß, einen Präsentkorb mit echter Bad Windsheimer Sole und Soleprodukten gab es für das Ehepaar. Den alten Gutschein durfte Stefan Vogel somit gar nicht einlösen und obendrauf gab es noch ein paar neue.

"Kommen Sie immer gerne wieder und genießen sie die Zeit, machen Sie Werbung für uns", sagte Reichenberg bei seiner Begrüßung. Die Zeit genießen stand auf jeden Fall auf dem Plan, denn das Ehepaar wollte "das volle Programm", wie Anja Vogel sagte.

Das stand dem Paar auch nahezu zur Verfügung. Salzsee, Sauna, Massagen – heute alles inklusive. Nur "alles mit Dampf", beispielsweise die Dampfbäder, sind wegen des Coronavirus noch nicht geöffnet, erklärte Kurdirektor Bernasco.

Bilderstrecke zum Thema

Die Bad Windsheimer Franken-Therme im Corona-Betrieb

Endlich wieder im Salzsee treiben lassen, das solehaltige Wasser genießen und saunieren: Seit dem 22. Juni ist die Franken-Therme wieder komplett geöffnet. Wir haben in dem Bad Windsheimer Badetempel getestet, wie dort mit den Corona-Auflagen verfahren wird.


Doch das hält die Gäste jedoch nicht ab, denn laut Bernasco habe man schon wieder rund drei Viertel der Vorjahreswerte erreicht. "Wir sind guter Dinge, so langsam geht’s in die richtige Richtung", sagte Bernasco. Viele Mitarbeiter seien auch wieder aus der Kurzarbeit zurück und in den vergangen Wochen sei aufgefallen, dass viele Gäste von weiter weg kommen, um die Therme zu besuchen. "Der Salzsee ist schon etwas Besonderes", was die Besucher zu schätzen wüssten.

Zahlen steigen stetig

Für Reichenberg zeigt das, dass sich die Franken-Therme zum "Aushängeschild der Stadt, des Landkreises und der Region entwickelt" hat. Seit der Eröffnung 2005 hätten sich die Besucherzahlen stetig nach oben entwickelt. Aktuell kommen etwa 450 000 Menschen aus nah und fern in die Therme, sagte Bernasco.

Bilderstrecke zum Thema

Karibik-Flair daheim: Erlebnisbäder und Thermen in der Region

Ganz egal, ob Sie gerne im Whirlpool entspannen oder sich lieber über waghalsige Rutschen ins Wasser stürzen: In den Thermen in Franken und der Oberpfalz ist für jede Wasserratte etwas geboten. Wir haben einen Überblick für Sie zusammengestellt.


Trotz aller Euphorie: In Zeiten von Corona ist weiter Vorsicht angebracht, mahnte der Kurdirektor. Es dürften derzeit nur drei Viertel aller Spinde freigegeben werden. Wenn dann diese Kapazitätsgrenze erreicht ist, "steht die Gesundheit an erster Stelle", betonte Bernasco. Man wolle "nicht um jeden Preis" den Betrieb weiter ausbauen.

Die Vogels für ihren Teil genossen den Tag in der Therme und konnten die Seele baumeln lassen. Stefan Vogel konnte es kaum glauben, bei dem Paar sei im privaten Bereich in den vergangenen Wochen alles rund gelaufen. In den Worten des sechsmillionsten Besuchers: "Echte Glücksvögel" eben.

MICHAELA WEYCHERT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim