-1°

Sonntag, 17.01.2021

|

Starker Schneefall: Laster rutscht bei Berolzheim in den Graben

Der permanente Schneefall sorgte am Dienstag für Unfälle - 12.01.2021 17:02 Uhr

Laut Polizei war die Marktbergeler Steige gegen 11 Uhr dicht.

15.12.2018 © Daniel Karmann (dpa)


Der Leiter der Bad Windsheimer Polizei, Dieter Engelhardt, berichtet auf WZ-Nachfrage, dass die Bundesstraße 13 auf Höhe der Marktbergeler Steige gegen 11 Uhr dicht war. Ein 48-Jähriger wollte mit seinem Laster auf der völlig schneebedeckten Strecke an einem in Richtung Ansbach auf der rechten Spur liegengebliebenen Sattelzug vorbeifahren.

Der Laster geriet etwas auf die Gegenfahrbahn, was aber wegen der Schneedecke auf der Fahrbahn nicht zu erkennen gewesen sei. Ein aus Richtung Ansbach kommender 24-jähriger Autofahrer bremste, schrammte an dem mit drei Fahrzeugen beladenen Autotransporter entlang und fuhr gegen die Leitplanke. Erst durch Einsatz mehrerer Streufahrzeuge konnte die Steige wieder befahrbar gemacht werden. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8700 Euro.

Auf der Staatsstraße zwischen Bad Windsheim und Berolzheim krachte es um 9.55 Uhr: Ein 54 Jahre alter Lasterfahrer kam auf schneebedeckter Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve ins Rutschen, das Fahrzeug drehte sich laut Engelhardt auf der Fahrbahn um 180 Grad, schleuderte über die Gegenfahrbahn und kam rückwärts nach links von der Straße ab.

Der Laster überrollte mehrere Leitplankenfelder und kippte auf die Beifahrerseite um. Ausgetretene Betriebsflüssigkeiten mussten durch die Feuerwehr Bad Windsheim gebunden werden, laut Auskunft der Straßenmeisterei sind möglicherweise Erdaushubarbeiten aufgrund ausgetretener Betriebsstoffe nötig. Der Sachschaden: rund 16.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

sb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Bad Windsheim