Mittwoch, 21.04.2021

|

Vermisstensuche: Verwirrter Mann verlässt Klinikum barfuß

Vier Streifwagenbesatzungen und ein Hund machen sich auf die Suche - 04.01.2021 17:15 Uhr

Ein 32-Jähriger, der stationär im Klinikum Ansbach behandelt wurde und orientierungslos war, ist am Sonntag gegen 20 Uhr vermisst worden. Eine zweistündige und letztlich auch erfolgreiche Suche begann.

Die Polizei suchte am Sonntag einen orientierungslosen Mann.

03.08.2010 © colourbox.com


Vier Streifenbesatzungen sowie ein Hundeführer samt Diensthund wurden für die Suche eingesetzt. Eine Suche mit Polizeihubschrauber war aufgrund der Witterungsbedingungen nicht möglich.

Der 32-jährige Mann hatte das Klinikum barfuß verlassen. Auf den schneebedeckten Streckenabschnitten konnten laut Polizeibericht immer wieder Barfuß-Fußspuren festgestellt werden. Nach zweistündiger Suche wurde der Vermisste schließlich stark unterkühlt, aber ansprechbar in einem Feld mit Hilfe einer Wärmebildkamera gefunden. Sofort wurde mit Erste-Hilfe-Maßnahmen begonnen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

af

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Ansbach, Ansbach