11°

Mittwoch, 16.10.2019

|

zum Thema

Vibrator und Lack-Kostüm: Was Gäste in der Therme vergessen

Pro Tag bleiben 20 bis 30 Gegenstände liegen – Ein pikanter Einblick - 28.12.2018 15:23 Uhr

Im Raum für Fundsachen stapeln sich nicht nur Handtücher. © Foto: Stefan Blank


In einem Wäschekorb stapeln sich die Handtücher und Badeschlappen. 20 bis 30 Gegenstände pro Tag seien es schon, erzählt Brigitte Guggenberger. Am Ende des Badetages sammeln die Mitarbeiter alles ein, was keiner mitgenommen hat. "Wir beschreiben alles dann so gut wie möglich und gleichen dies mit den ausgefüllten Verlust-Zetteln ab, die Gäste abgegeben haben", erklärt Guggenberger. "Viele Sachen können wir dann zuordnen."

100 Badelatschen und 150 Handtücher kommen so pro Monat zusammen, aber auch Dinge, bei denen eine Abholung durchaus für einen peinlichen Moment sorgen würde. "Die Knaller waren eine komplette Beinprothese und auch ein Vibrator und ein Lack-Kostüm", sagt Miriam Hempfling. Nach einem Gebiss sei einmal gefahndet worden, dies sei aber nie aufgetaucht. Klassiker sind zudem Brillen und Autoschlüssel. "Ich weiß gar nicht, wie die dann immer heimkommen", sagt Hempfling. Auch Geldbeutel bleiben liegen, wobei die Thermen-Mitarbeiter diese nur im Beisein von mindestens einem Kollegen öffnen, um nach dem Besitzer zu suchen. "Sicher ist sicher", sagt Brigitte Guggenberger.

Bilderstrecke zum Thema

Karibik-Flair daheim: Erlebnisbäder und Thermen in der Region

Ganz egal ob Sie gerne im Whirlpool entspannen oder sich lieber von waghalsigen Rutschen ins Wasser stürzen: In unserer Region ist für jede Wasserratte etwas geboten. Wir haben einige Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.


Weggesperrt werden die Fundsachen in einem Raum nahe dem Eingangsbereich. Dort türmen sich auch Badeanzüge, Winterjacken, Shirts, Hosen und Unterwäsche. "Da ist wirklich alles dabei", sagt Miriam Hempfling. Das allermeiste davon landet nach sechs Monaten, in denen die Gegenstände aufbewahrt werden, als Spende bei der Kleiderkammer oder wie berichtet im Europäischen Schullandheim. "Es wundert mich echt, wie viele Sachen nicht abgeholt werden", sagt Hempfling. Unterwäsche ist dabei wohl besonderes heikel: Nur ein einziges Mal kam ein Mann wirklich ein paar Tage später noch mal vorbei und hat sein Höschen wieder an sich genommen.

Hier bekommen Sie einen Überblick über die Thermen der Region:

Klicken Sie einfach auf eines der Thermen-Symbole, um genauere Infos zu den einzelnen Einrichtungen zu erhalten!

(Sollte die Karte nicht dargestellt werden, klicken Sie bitte auf diesen Link.)

Sollte Ihre Lieblingstherme noch nicht dabei sein, dann schreiben sie uns einfach unter Angabe der wichtigsten Informationen (Ort, Öffnungszeiten ...) an redaktionsservice@pressenetz.de – wir nehmen Ihren Tipp mit auf.

Stefan Blank

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim