32°

Dienstag, 23.07.2019

|

Viren sind sogar auf der E-Zigarette

Veranstaltung zum Thema Hacking in der Neustadt-Halle, in Täter-Opfer-Rollenspiel geben Expert Tipps - 09.07.2019 17:34 Uhr

Ob Smartphone, Kamera oder der PC: Die meisten technischen Geräte sind vor Schadsoftware nicht gefeit. © Foto: Nico Christgau


Bereits am Vormittag findet die Veranstaltung des Bayern-Labs unter dem Motto "Die Hacker kommen" für Schulen statt, am Abend für jedermann, wie Bernd Böhm vom Bayern-Lab erklärt. In einem Rollenspiel zwischen Täter und Opfer zeigen zwei Spezialisten leicht verständlich, wie digitale Angriffe funktionieren und wie sich jeder davor schützen kann, denn selbst der beste Virenscanner oder die stärkste Firewall schützten nicht vor allen möglichen Fehlern der Nutzer.

Mithilfe zweier Leinwände, die Täter und Opfer hinter sich haben, kann der Zuschauer live mitverfolgen, was passiert, sagt Bernd Böhm. Man wolle mit dieser Veranstaltung Verständnis schaffen, sensibilisieren und zeigen, dass jeder Smartphone-Nutzer vorsichtig mit seinen Daten umgehen soll. Doch wie schütze ich mich vor Angriffen? Böhm hat vorab schon ein paar Tipps parat: "So wenig wie möglich Schnittstellen geöffnet haben", etwa Wlan oder Bluetooth, wenn man sich in der Öffentlichkeit befindet und nur notwendige Daten mit sich führen. Außerdem solle niemand online stellen, was er später bereuen könnte und externe Datenträger seien stets zu prüfen, denn selbst eine E-Zigarette könnte Viren enthalten. Smartphones seien dabei gefährdeter als der heimische PC oder Laptop, mutmaßt Böhm, denn "da haben die wenigsten einen Virenscanner drauf".

Während die Veranstaltungen am Vormittag kürzer sind und auf jüngeres Publikum ausgerichtet, ist die am Abend ausführlicher und beinhaltet auch Themen wie kontaktloses Bezahlen mit Kredit- oder Girokarten. Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. 

NICO CHRISTGAU

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt