Dienstag, 10.12.2019

|

"Waldbaden" lockte nach Bad Windsheim

Neues Gesundheitsangebot wurde sehr gut angenommen - 15.11.2019 17:52 Uhr

Bürgermeister Bernhard Kisch (3. v. r.) und Kurdirektor Mike Bernasco (l.) starteten erfolgreich den Versuchsballon "Waldbaden", das 2020 fortgesetzt wird. Foto: KKT


Eine neue Erfahrung, Erholung vom Alltag und vor allem auch nachhaltige Entspannung – das alles wurde Bürgern und Touristen der Stadt Bad Windsheim in diesem Jahr geboten. In Kooperation mit dem Naturpark Steigerwald e.V. konnte die Kur-, Kongress- und Touristik GmbH einen Trend der Gesundheitsbranche in die Kurstadt bringen.

Studien zeigen, dass sowohl das Immunsystem als auch die geistige Gesundheit durch die im Wald aufgenommenen Reize stimuliert und gestärkt wird. Seinen Ursprung hat das Waldbaden in Japan und wird dort als "Shinrin-Yoku" bezeichnet, was wörtlich übersetzt "Baden in der Waldluft" heißt.

An vier regulären Terminen luden die Ranger des Naturparks jeweils am letzten Freitag des Monats von Juli bis Oktober "in die Welt des Waldes" ein. Aufgrund der enorm hohen Nachfrage ergänzten sie das Angebot sogar kurzfristig um einen weiteren Termin. "Wir hätten alle Kurse doppelt belegen können", teilt Kurdirektor Mike Bernasco mit und freut sich über das große Interesse. Gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Kisch hatte dieser die Idee, das Waldbaden nach Bad Windsheim zu bringen.

Die Verantwortlichen des Naturparks Steigerwald möchten den Gesundheitstrend auch nächstes Jahr wieder in ihren Veranstaltungsplan aufnehmen. Da bei den Teilnehmern allerdings oftmals Fragen rund um den Wald aufkamen, wollen die Ranger in zukünftigen Kursen mehr über das Ökosystem informieren und gleichzeitig mit einem "Schnupper-Waldbaden" an das Thema heranführen.

Zusätzliche Angebote zum Waldbaden sollen dann die Thematik der Achtsamkeit und der Entspannung fokussieren, welche beim "Baden in der Waldluft" im Vordergrund stehen. So soll es für jede Zielgruppe einen geeigneten Kurs geben. Man stecke gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern bereits in den Planungen für das kommende Jahr, teilte die Kur-, Kongress- und Touristik GmbH mit der positiven Premierenbilanz mit.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim