Sonntag, 11.04.2021

|

Zweites Impfzentrum im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim?

Landrat sucht Ort für zweites Impfzentrum im Landkreis - 25.02.2021 17:51 Uhr

Sobald genug Vakzin vorhanden ist, könnte das Impfzentrum in Bad Windsheim zu klein werden.

25.02.2021 © Archiv-Foto: Claudia Lehner


6695 Impfungen wurden seit Ende Dezember im Landkreis verabreicht, davon 2234 Zweitimpfungen. Die Hälfte davon wurde im Kur- und Kongress-Center vorgenommen. Sobald ausreichend Impfstoff vorhanden ist, sollen 850 Dosen pro Tag verabreicht werden, sagte Weiß. Dazu fehlten im Kur- und Kongress-Center aber die Räume. Außerdem wolle man beim Impfen "stärker in die Fläche", erklärte der Landrat. Er sprach von mobilen Impfstationen in verschiedenen Ortschaften.

Neustadts Bürgermeister Klaus Meier bot als zweites Zentrum die Markgrafenhalle beziehungsweise die Neustadthalle am Schloss an. Bei ihm hätten sich besonders ältere Bürger gemeldet, für die der Weg nach Bad Windsheim zu weit sei.

Landrat Weiß gab allerdings zu bedenken, dass das Impfzentrum für einen längeren Zeitraum, mindestens ein halbes, vielleicht ein ganzes Jahr bestehen bleiben müsse. Dann wären die beiden Hallen nicht mehr anderweitig nutzbar und deshalb wohl nicht die beste Option.

ia

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neustadt