14°

Samstag, 11.07.2020

|

Auto erfasst Radfahrer-Gruppe: Unfallfahrer und Radfahrerin schwer verletzt

Der Fahrer kam wohl aus medizinischen Gründen von der Fahrbahn ab - 03.06.2020 16:08 Uhr

Der Unfall ereignete sich am späten Mittwochvormittag. Der Pkw-Fahrer kam mit seinem Suzuki am Margaretendamm nach der Einmündung zur Europabrücke links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen nahegelegenen Skatepark.

Hierbei erfasste er eine Gruppe von Radfahrern, bestehend aus einer 30-Jährigen Frau mit ihren drei Kindern. Alle waren auf Fahrrädern unterwegs und warteten zum Unfallzeitpunkt auf dem Fußweg. Der Fahrer und die 30-Jährige verletzten sich bei dem Unfall schwer. Rettungsdienste brachten die beiden in umliegende Krankenhäuser. Die drei Kinder im Alter von einem-, fünf- und elf Jahren trugen nur leichte Verletzungen davon und konnten mittlerweile an ihren Vater übergeben werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam der Suzuki-Fahrer offenbar aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab. Die Staatsanwaltschaft Bamberg will einen Gutachter hinzuziehen, um den genauen Unfallhergang aufzuklären.

Bilderstrecke zum Thema

Unfall in Bamberg: Auto erfasst Gruppe von Radfahrern

Am Mittwoch sind in Bamberg mehrere Fahrradfahrer von einem Auto erfasst worden. Ersten Informationen zu Folge wollte das Fahrzeug an der Kreuzung Magaretendamm/Magazinstraße in den Magaretendamm abbiegen und fuhr dabei in die Gruppe.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mlk, oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bamberg