Mittwoch, 26.02.2020

|

zum Thema

Bamberg: P+R-Parkplätze und Busfahren ab März kostenlos

Stadt willl Attraktivität des Öffentlichen Nahverkehrs steigern - 24.01.2020 13:24 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Bußgelder, Maut, Mindestabstände - Diese Regeln gelten seit Januar

Traditionell traten pünktlich zum Jahreswechsel zahlreiche Novellen in Kraft, auch im Straßenverkehr. Worauf Sie künftig achten müssen, erfahren Sie hier:


Zwei große Park-and-Ride-Parkplätze stehen den Autofahrern in Bamberg zur Verfügung: Der Stellplatz in der Kronacher Straße mit 400 Parkplätzen und am Heinrichsdamm mit 800 Parkplätzen. Ab März soll das Parken auf den beiden großen P+R-Parkplätzen kostenlos werden, wie die Stadtwerke unter anderem gegenüber dem BR mitteilten.


Verkehrskonzept: Kostenlose Erlanger E-Bus-Linie kommt


Dadurch soll die Innenstadt vom Individualverkehr entlastet werden. Autofahrer, die eine der beiden Anlagen zum Parken nutzen, können anschließend kostenlos mit einem der Park-and-Ride-Busse in die Innenstadt fahren, heißt es.

Die Stadt möchte dadurch die Attraktivität des Öffentlichen Personnennahverkehrs steigern.

Bilderstrecke zum Thema

Park- und Halteverbot: Welche Schilder bedeuten was?

Bei dem ein oder anderen liegt es schon länger zurück, dass er sich in der Fahrschule mit Verkehrsschildern auseinandergesetzt hat. Parkverbot oder Halteverbot? Eingeschränkt oder absolut? Wir haben alle Erklärungen rund ums Parken parat.


jm

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bamberg