19°

Dienstag, 07.07.2020

|

zum Thema

"Bella Ciao" in Zeiten von Corona: Bamberg singt für Italien

Bewohner einer Straße mit besonderer Aktion für Italiener - 18.03.2020 07:57 Uhr

Italien ist nach China das Land mit den meisten Covid-19-Toten weltweit. Viele Menschen kämpfen um ihr Leben, in den Krankenhäusern herrscht Chaos. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat die italienische Regierung - anders als Deutschland - eine Ausgangssperre verhängt.



Damit sich die Italiener in dieser schwierigen Zeit nicht alleine gelassen fühlen, haben einige Bamberger ein Video gedreht, auf dem eine ganz besondere Version von "Bella Ciao" zu hören ist. In dem knapp drei minütigen Clip sind die Bewohner einer Reihenhaussiedlungen zu sehen, wie sie das italienische Lied singen. Der Initiator der Aktion spielt dazu mit einem Keyboard auf seinem Vortag, ein Nachbar klopft dazu im Takt auf seinen Mülltonnen und Kinder halten Grußbotschaften in Richtung Italien in die Kamera.

Hier geht's zum Video:

Auf YouTube wurde das Video knapp 200.000 Mal angesehen (Stand: 18. März 2020, 7.40 Uhr), kein Wunder also, dass auch die italienischen Medien davon Kenntnis genommen haben. Unter anderem hat die Tageszeitung Corrierre della Serra das Video ihrer Homepage geteilt.

Bilderstrecke zum Thema

Bayern im Krisenzustand: Was bleibt offen, was schließt?

Kitas und Schulen schließen, Bars und Freizeiteinrichtungen machen dicht: Wegen der schnellen Ausbreitung des Coronavirus wird das öffentliche Leben in Bayern in vielen Bereichen lahmgelegt. Was bleibt offen, was schließt und wo gibt es Lockerungen? Wir haben den Überblick.


fr

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bamberg