14°

Montag, 17.05.2021

|

zum Thema

Corona-Ausbruch: McDonald's-Filiale bei Bamberg muss komplett schließen

Mehrere Mitarbeiter in Quarantäne - Zeitpunkt der Wiedereröffnung unklar - 13.04.2021 17:00 Uhr

Die McDonald's-Filiale in Hallstadt muss aufgrund eines Corona-Ausbruchs vorübergehend schließen. 

13.04.2021 © McDonalds


Wer Hunger auf Fastfood hat, steht bei der McDonald's-Filiale in Hallstadt derzeit vor verschlossenen Türen. Der Grund weshalb die Filiale der Fastfoodkette schließen musste, war zunächst unklar. Anwohner hatten via Facebook über die kurzfristige Schließung spekuliert. Sucht man auf Google nach der Filiale in der Emil-Kemmer-Straße 21 steht an Stelle der Öffnungszeiten: vorübergehend geschlossen. Jetzt gab das Unternehmen den Grund bekannt: In dem Schnellrestaurant wurden in der vergangen Woche Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet.


Corona in Bamberg: Inzidenzwerte über 100 - deutlicher Anstieg in der Stadt


Nach internen Vorgaben musste die Filiale kurzfristig schließen, um eine umfangreiche Reinigung durchzuführen, so die Pressestelle des Unternehmens. Darüber hinaus wurden alle Mitarbeiter, die in letzter Zeit Kontakt zu den Infizierten hatten, unter Quarantäne gestellt.

Bilderstrecke zum Thema

Notbremse und leichte Öffnungen: Diese Regeln gelten in Bayern bis 9. Mai

100 statt 165: Die Corona-Regeln an bayerischen Schulen bleiben wie gehabt. Manche Geschäfte dürfen sich aber über Lockerungen freuen. Dieser Regeln gelten in Bayern bis zum 9. Mai.


Die Maßnahmen betreffen zum momentanen Zeitpunkt 21 Mitarbeiter, die alle im Laufe der Woche getestet werden sollen, wie eine Pressesprecherin dem Portal inFranken.de mitteilte. Zum genauen Zeitpunkt der Wiedereröffnung ist noch nichts bekannt. Die Ergebnisse der Tests werden bis Ende dieser beziehungsweise Anfang kommender Woche erwartet. Sobald diese vorliegen will McDonald's das Schnellrestaurant wieder eröffnen.

Ella Gößelein

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hallstadt