14°

Dienstag, 11.05.2021

|

zum Thema

Fränkische Brauerei verschenkt 500 Liter Fassbier an Coronahelden

15 Einrichtungen freuen sich über Gratis-Bier - 14.04.2021 15:44 Uhr

Beschäftigte der Lebenshilfe Bamberg erhalten von Kris Emmerling (ganz rechts) kostenloses Bier.

14.04.2021 © Bamberger Hopfengarten


Ob Erzieher, Kranken- und Altenpflegerinnen sowie Sozialarbeiter: Sie alle und noch viele weitere setzen sich durch ihre Arbeit in der Corona-Pandemie einem hohen gesundheitlichen Risiko aus. Der Stress und die körperliche Belastung sind groß. Während der soziale und medizinische Bereich keinesfalls über Arbeitsmangel klagen kann, sorgen sich beispielsweise Brauereien um ihre wirtschaftliche Existenz. Aufgrund der fehlenden Nachfrage müssen viele ihr Bier sogar wegschütten.


Impfstoff-Bier aus Franken: Ausverkauft nach drei Stunden


Chris Emmerling vom Bamberger Hopfengarten wollte diesen Schritt vermeiden: Das Bier, das von Seminaren übrig blieb, sollte an Menschen gehen, die sich momentan an der Belastungsgrenze befinden. Aus diesem Grund spendete er insgesamt 500 Liter Fassbier mit dem per Hand angebrachten Etikett "Coronahelden" an 15 soziale Einrichtungen in der Region Bamberg - zwei sollen noch dazukommen.

Bilderstrecke zum Thema

Zehn fränkische Biere, die man 2020 getrunken haben muss

Vom Rotbier bis zum Hansla: Franken ist voll von gutem Bier. Doch welche darf man in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen? Wir haben die Übersicht!


Mehr Wertschätzung für Corona-Helden

Genauso wie andere Brauereien hat der Hopfengarten mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen: "Unser kompletter Event-Betrieb fällt gerade flach. Zudem sind keine Tastings oder Kurse möglich. Der Online-Shop läuft ganz gut, aber das reicht nicht." Nichtsdestotrotz wollte Emmerling mit der Aktion ein Zeichen setzen, wie in einer eigenen Notlage Sinnvolles gelingen kann.

Das Flaschenbier vom Bamberger Hopfengarten.

14.04.2021 © Bamberger Hopfengarten


Beschenkt wurden unter anderem Beschäftigte aus der Altenhilfe, der Familienbildung, Ganztagsschulen und der Jugendsozialarbeit." Ich finde es wichtig, diesen Leuten mehr Wertschätzung entgegen zu bringen. Sie haben sich eine kleine Pause redlich verdient", so Emmerling.


Verschärfung im Handel und Testpflicht in Schulen: Das ändert sich in Bayern


Die Reaktionen überwältigten den Bier-Brauer: "Es ist einfach schön, Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Viele Mitarbeiter haben sich danach nochmal gemeldet und sich bedankt."

Online-Event mit Live-Musik

Um die Aktion finanzieren zu können, stellte der Hopfengarten ein Online-Event auf die Beine. Es fanden Verkostungen statt, mehrere Bands und ein DJ sorgten per Live-Stream für musikalische Unterhaltung. Die dabei verkauften Bierpakete sollten zumindest die Materialkosten decken.

"Das Ziel war es, Aufmerksamkeit für die Sache zu schaffen und mit unseren Unterstützern interaktiv in Kontakt zu treten", sagt Emmerling. Zudem gehen seinen Angaben zufolge von jedem Paket fünf Euro an die Bamberger Obdachlosenhilfe.


Franken ist die Heimat des Bieres. Kein Wunder, denn die Region wartet mit der höchsten Brauereidichte Europas auf. Rund 300 Brauereien in Mittel-, Ober- und Unterfranken schaffen eine einzigartige Biervielfalt.

Alle Neuigkeiten und Wissenswertes zum fränkischen Bier finden Sie auch in der Facebook-Gruppe Wir lieben Bier aus Franken. In unserem Brauerei-Guide können Sie herausfinden, wer Ihre Lieblings-Biersorte ausschenkt.

Felix Schwarz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bamberg