18°

Dienstag, 07.07.2020

|

zum Thema

Kritik an Maskenpflicht: Demeter distanziert sich von Bamberger Feinkostladen

Bio-Marke will nicht mehr mit dem Geschäft in Verbindung gebracht werden - 05.06.2020 14:36 Uhr

Der Naturkostladen in der Schützenstraße informiert "auf seine Weise" über die Corona-Pandemie. © Helke Jacob


Dass die Bio-Marke "Demeter" ihr Logo neben Verschwörungstheorien nicht sehen möchte, hat sie dem Ladenbesitzer in der Schützenstraße deutlich zu verstehen gegeben. Nun ist der "Demeter"-Schriftzug verschwunden.

Aushänge gegen Maskenpflicht. © Helke Jacob


Das Bio-Unternehmen nimmt die Corona-Pandemie sehr ernst, heißt es. Es sieht Covid-19 als eine Krankheit mit hohen Risiken an und rät als Verband seinen Mitgliedern, sich an die Hinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu halten.

"Demeter"-Logo weg – Kritik an Corona-Auflagen bleibt

Nicht nur wegen der Unterlassungsaufforderung habe der Bamberger Naturkostladenbesitzer in der Schützenstraße das "Demeter"-Logo beseitigt, sondern auch, weil er keinen Vertrag mehr mit dem Bio-Unternehmen habe. Wie es auch sei – "Demeter" hatte den Inhaber aufgefordert, den Schriftzug zu entfernen. Gesagt – getan. Die Ausdrucke aber sind geblieben.

Bilderstrecke zum Thema

Wellness, Familienfeiern und Busreisen: Das ist seit Juni trotz Corona wieder möglich

Seit Ende Mai lockert die bayerische Regierung die Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie Schritt für Schritt. Durch die Verlängerung der Sperrstunde und andere Erleichterungen seit dem 16. Juni geht es für die Bürgerinnen und Bürger wieder ein Stück mehr Richtung Normalität.


Der Ladenbesitzer äußerte sich nicht zum Thema. Mit der Presse habe er schlechte Erfahrungen, da diese seiner Ansicht nach viele Sachen, auch in seiner Angelegenheit, verdreht habe. Er fügte aber noch hinzu, dass er selbst von der Maskenpflicht befreit sei und zeigte unaufgefordert ein Attest.


Corona: Der Sozialstaat kann helfen, aber nicht jedes Risiko absichern


Helke Jacob

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bamberg