Unfall bei Oberhaid

Landkreis Bamberg: 36-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt

16.11.2021, 12:18 Uhr
Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 36-Jährige mit seinem Auto in Richtung Oberhaid. Nach der Kreuzung bei Sandhof kam er aus bislang ungeklärter Ursache im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.
1 / 10

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 36-Jährige mit seinem Auto in Richtung Oberhaid. Nach der Kreuzung bei Sandhof kam er aus bislang ungeklärter Ursache im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Zeugen bemerkten die Unfallstelle gegen 7.30 Uhr und setzten den Notruf ab.
2 / 10

Zeugen bemerkten die Unfallstelle gegen 7.30 Uhr und setzten den Notruf ab. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Der 36-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
3 / 10

Der 36-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Beamte der Polizeiinspektion Bamberg-Land sperrten die Straße für rund zwei Stunden.
4 / 10

Beamte der Polizeiinspektion Bamberg-Land sperrten die Straße für rund zwei Stunden. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Rund 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ober- und Unterhaid waren an der Bergung beteiligt.
5 / 10

Rund 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ober- und Unterhaid waren an der Bergung beteiligt. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Der Sachschaden am Audi liegt bei etwa 20.000 Euro.
6 / 10

Der Sachschaden am Audi liegt bei etwa 20.000 Euro. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land bei der Klärung der Unfallursache.
7 / 10

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land bei der Klärung der Unfallursache. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Redaktioneller Hinweis: Angehörigenverständigung noch nicht erfolgt. Freigabe erst nach Erhalt der Pressemitteilung oder nach Rücksprache mit der zuständigen Polizeiinspektion/Pressestelle.Am frühen Dienstagmorgen (16.11.2021) kam es im Landkreis Bamberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Audi A3 war von Appendorf kommend in Richtung Oberhaid in einem Waldstück unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Baum. Das Fahrzeug wurde bei dem Crash massivst zerstört. Der Fahrer war daraufhin im Auto eingeklemmt und musste befreit werden, jedoch konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld. Nach aktuellen Erkenntnissen blieb die Tachonadel bei 160 Stundenkilometern stehen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22185
8 / 10

© NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Redaktioneller Hinweis: Angehörigenverständigung noch nicht erfolgt. Freigabe erst nach Erhalt der Pressemitteilung oder nach Rücksprache mit der zuständigen Polizeiinspektion/Pressestelle.Am frühen Dienstagmorgen (16.11.2021) kam es im Landkreis Bamberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Audi A3 war von Appendorf kommend in Richtung Oberhaid in einem Waldstück unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Baum. Das Fahrzeug wurde bei dem Crash massivst zerstört. Der Fahrer war daraufhin im Auto eingeklemmt und musste befreit werden, jedoch konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld. Nach aktuellen Erkenntnissen blieb die Tachonadel bei 160 Stundenkilometern stehen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22185
9 / 10

© NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Redaktioneller Hinweis: Angehörigenverständigung noch nicht erfolgt. Freigabe erst nach Erhalt der Pressemitteilung oder nach Rücksprache mit der zuständigen Polizeiinspektion/Pressestelle.Am frühen Dienstagmorgen (16.11.2021) kam es im Landkreis Bamberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Audi A3 war von Appendorf kommend in Richtung Oberhaid in einem Waldstück unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Baum. Das Fahrzeug wurde bei dem Crash massivst zerstört. Der Fahrer war daraufhin im Auto eingeklemmt und musste befreit werden, jedoch konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld. Nach aktuellen Erkenntnissen blieb die Tachonadel bei 160 Stundenkilometern stehen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22185
10 / 10

© NEWS5 / Merzbach, NEWS5