28°

Sonntag, 18.08.2019

|

Mit 3,28 Promille: Radfahrer ohrfeigt Notarzt in Bamberg

Anrufer informierten die Polizei - Betrunkener lag in Bushaltestelle - 09.07.2019 09:49 Uhr

Am späten Montagnachmittag meldete ein Anrufer bei der Bamberger Polizei einen auffälligen Radfahrer: Der Mann war in der Pödeldorfer Straße unterwegs und drohte zu stürzen. Die Polizei rückte an und fand den Mann tief schlafend an einer Bushaltestelle. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab laut Polizei 3,28 Promille, weshalb man entschied, den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus zu bringen.

Doch während der Notarzt ihm in der Klinik wenig später Blut abnahm, drehte der Betrunkene durch: Laut Polizei gab er dem Arzt eine Ohrfeige. Der 38-Jährige wurde daraufhin sicherheitshalber gefesselt und später in Gewahrsam genommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bamberg