21°

Dienstag, 11.08.2020

|

Rauchsäule an Autobahn: 40-Tonner brennt lichterloh

Fernfahrer wollte nur zur Toilette - Schaden von gut 100.000 Euro - 06.02.2020 15:35 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Brennendes Wrack: Laster fängt bei Bamberg Feuer - Großeinsatz

Ein brennender Laster sorgte am Donnerstagmittag auf der A70 bei Bischberg für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Der Fahrer ging nur kurz zur Toilette, als er zurückkam stand sein 40-Tonner in Flammen. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, der Sachschaden liegt bei etwa 100.000 Euro.


Der Fernfahrer hat wohl mit vielem gerechnet, damit aber nicht: Als er von der Toilette zurückkehrte, fand ein Mann auf dem Parkplatz Paradiestal zwischen Stadelhofen und Steinfeld in Oberfranken seinen Laster komplett in Flammen vor. Die Führerkabine fing Feuer, von dort breitete sich der Brand auf das komplette Fahrzeug aus. Die Feuerwehr rückte an und löschte den 40-Tonner, der jetzt reif für den Schrottplatz ist. 

Der Schaden, davon geht die Polizei aus, dürfte bei mindestens 100.000 Euro liegen. Der Fahrer hatte dennoch Glück, denn: Er wurde nur leicht verletzt. Der Mann kam zur Abklärung in eine Klinik, womöglich hatte er Rauch eingeatmet. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz, Bischberg