24°

Samstag, 08.08.2020

|

Tödlicher Unfall auf der A70: Fahrer aus Lkw geschleudert

Die Autobahn ist wohl noch bis zum Mittag gesperrt - 28.09.2018 08:45 Uhr

In den frühen Morgenstunden ist ein Lkw-Fahrer auf der A70 tödlich verunglückt.

© NEWS5 / Merzbach


Am Freitag, gegen 4.30 Uhr, war der Lkw-Fahrer auf der A70 in Richtung Schweinfurt unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet der Sattelzug in einer Kurve zunächst nach links in die Mittelschutzplanke, bevor er anschließend in die rechte Böschung fuhr. Der mit mehreren hochwertigen Autos beladene Anhänger kippte daraufhin auf die linke Fahrzeugseite und kam quer auf der Autobahn zum Liegen.

Bei dem Verkehrsunfall erlitt der 50-jährige Fahrer tödliche Verletzungen. Die A70 ist in Richtung Schweinfurt komplett gesperrt. Die Bergung des schweren Fahrzeuges durch ein Spezialunternehmen wird voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern. Da aus dem Fahrzeug Diesel auslief, waren auch die umliegenden Feuerwehren und die Autobahnmeisterei im Einsatz.

Bilderstrecke zum Thema

Sattelzug kollidiert mit Felswand: Lkw-Fahrer verstirbt auf der A70

Am frühen Freitagmorgen hat ein Lkw-Fahrer auf der A70 nahe Roßdorf am Berg (Lkr. Bamberg) wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Sattelzug schleuderte erst gegen die Mittelleitplanke und kollidierte dann mit der Felswand. Die Unfallursache ist nicht bekannt. Der Mann verstarb am Unfallort. Einsatzkräfte sperrten die A70 in Richtung Schweinfurt ab.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

vek E-Mail

Seite drucken

Seite versenden