Polizeieinsatz

Trotz Alkoholverbot: Wieder Party auf Unterer Brücke in Bamberg

19.7.2021, 12:56 Uhr
Trotz Alkoholverbot ist die Untere Brücke weiterhin ein beliebter Treffpunkt.

Trotz Alkoholverbot ist die Untere Brücke weiterhin ein beliebter Treffpunkt. © NEWS5 / Merzbach

Sie liegt idyllisch zwischen Erba-Insel und westlicher Altstadt, und ihre Popularität nimmt nicht ab: Erneut hat die Polizei am Wochenende wegen Alkoholkonsum und Ruhestörung auf der Unteren Brücke eingreifen müssen. Kurz vor Mitternacht fielen den Beamten mehrere Personen auf, die auf der Brücke laut Musik hörten und Wein und Bier tranken. Der Konsum von Alkohol ist dort allerdings verboten. Die Polizisten stellten die Musikboxen, die die Feiernden dabei hatten, "gefahrenabwehrend" sicher, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Es blieb nicht das letzte Mal: In der Nacht stellten die Beamten weitere Boxen sicher, nachdem Anwohner sich über laute Musik beschwert hatten. Die Feiernden müssen nun wegen ihres Alkoholkonsums mit einem Bußgeld rechnen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.