15.000 Haushalte betroffen

Betriebsunfall sorgt für Stromausfall in Franken - 29-Jähriger in Lebensgefahr

27.7.2021, 11:20 Uhr
Im Raum Schweinfurt kommt es am Dienstagmorgen zu einem großflächigen Stromausfall. 

Im Raum Schweinfurt kommt es am Dienstagmorgen zu einem großflächigen Stromausfall.  © picture alliance / dpa

Nach einem Unfall in einem Umspannwerk am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr ist in der Region Schweinfurt der Strom ausgefallen. Betroffen waren neben Schweinfurt auch die Gemeinden Sennfeld, Gochsheim, Schonungen und das Gewerbegebiet Hafen. Auch die Festnetztelefone und teilweise auch die Handynetze funktionierten nur eingeschränkt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist ein Unfall bei Arbeiten an einem Trafohäuschen in der Hafenstraße die Ursache für den Stromausfall. Dabei hatte ein 29-jähriger Arbeiter offenbar einen schweren Stromschlag erlitten. Der Arbeiter kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus und wurde inzwischen in eine Spezialklinik verlegt. Sein Gesundheitszustand sei laut Polizei nach wie vor kritisch.

In Schweinfurt konnte die Stromversorgung gegen 11 Uhr wiederhergestellt werden. Die Stadtwerke Schweinfurt arbeiten derweil mit Hochdruck daran, auch die übrigen betroffenen Gebiete, wieder mit Strom zu versorgen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat inzwischen vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.