22°

Sonntag, 19.05.2019

|

Bewaffneter Überfall auf Ansbacher Tankstelle: Täter flüchtig

Polizei sucht nach Zeugen - Fahndung verlief bislang erfolglos  - 18.03.2019 10:38 Uhr

Kurz vor Mitternacht, so berichtet die Polizei, betrat der maskierte Täter die Tankstelle, bedrohte den Kassierer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem er hundert Euro erbeutet hatte, flüchtete er in Richtung Gabrielistraße. Die Fahndung nach dem Mann blieb bislang erfolglos. 

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

Etwa 175 cm groß, etwa 20 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Steppjacke mit einem kleinen weißen Emblem auf dem linken Ärmel, dunkler Jogginghose, weißen Schuhe, schwarzer Mütze, Schal vor dem Gesicht.

Die Ansbacher Kriminalpolizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

lio

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region