19°

Samstag, 15.08.2020

|

Coburg: Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall und flüchtet

Auch ihr Lebensgefährte baute danach noch einen Unfall - 04.07.2020 18:33 Uhr

Die Odyssee begann begann gegen 0.50 Uhr auf dem Schlossplatz, als die 46-Jährige mit ihrem Land Rover rückwärts gegen eine Laterne fuhr. Die Beleuchtung wurde dadurch stark beschädigt. Ein zufällig anwesender Passant hatte all das beobachtet, worauf die Autofahrerin ihn ansprach und fragte, ob man die Sache nicht unter sich regeln könne. Was sie damit meinte, ist nicht bekannt - der Zeuge ging allerdings nicht auf das Angebot ein und verständigte die Polizei. Daraufhin stieg die 46-Jährige zurück in ihr Auto und fuhr davon.

Der 20-jährige Passant hatte sich aber das Kennzeichen gemerkt und teilte dies mitsamt einer Beschreibung der Fahrerin der Polizei mit. Dem fügte er hinzu, dass die Frau betrunken gewesen sein müsse, da ihre Aussprache sehr verwaschen gewesen sei. Die Polizei leitete die Fahndung nach der Autofahrerin und ihrem Land Rover ein.

Das Fahrzeug fanden die Beamten schließlich in der Leopoldstraße. Durch den Zusammenstoß mit der Laterne war es massiv beschädigt worden. Doch nicht genug: Beim Einparken in der Leopold Straße hatte der Land Rover offenbar auch noch ein nebenstehendes Fahrzeug beschädigt. Während die Polizisten den Unfall aufnahmen, tauchten schließlich auch die Fahrerin mit einem Begleiter auf.

Wie sich herausstellte, war die 46-Jährige nach dem Zusammenstoß mit der Laterne in die Steingasse geflüchtet. Dort hatte ihr Lebensgefährte gewartet, der sich dann ans Steuer setzte. In der Leopoldstraße hatte er eingeparkt und dabei ebenfalls einen Schaden verursacht. Beide meldeten die Unfälle nicht - sie gingen stattdessen "gemütlich einen Schoppen Wein trinken", wie die Polizei in einem Bericht schreibt.

Bei einem Alkoholtest wies der Mann schließlich auch einen Wert von fast 2 Promille auf, seine Lebensgefährtin verweigerte den Test. Beide mussten Führerschein sowie Fahrzeugschlüssel abgeben und zur Blutabnahme ins Coburger Klinikum.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region