Corona-Ausbruch

Delta-Variante in Unterfranken: Darum brach sie aus

18.6.2021, 14:31 Uhr
Die Delta-Variante breitet sich nun auch in Deutschland immer mehr aus.

Die Delta-Variante breitet sich nun auch in Deutschland immer mehr aus. © Martin Wagner via www.imago-images.de

Ende Mai wurde im Landkreis Kitzingen zum ersten Mal die Delta-Variante des Coronavirus bestätigt. Seitdem wurde die Variante insgesamt bei 25 Personen festgestellt, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts.


Coronavirus-Variante Delta nimmt in Deutschland weiter zu


Dabei handelte es sich um ein einzelnes Ausbruchsgeschehen, das bislang auf drei Unternehmen beschränkt ist. Laut Main Post seien in einer Firma die ersten drei Nachweise der Delta-Mutation aufgeschlagen und fünf Ansteckungen im familiären Umfeld dazugekommen. Bei einem zweiten Unternehmen gab es zehn Infektionen mit der Mutante und weitere sieben Ansteckungen im Familienkreis.

Doch damit endete das Ausbruchsgeschehen nicht. Denn über die Firmen schwappte nach Informationen der Main Post die Infektion auf Stadt und Landkreis Würzburg über. Von 18 bestätigten Fällen sollen zwölf im Zusammenhang mit den Kitzinger Unternehmen stehen. Die meisten der an der Delta-Variante erkrankten Personen sind allerdings bereits wieder genesen und auch schon lange nicht mehr in der 7-Tage-Inzidenz enthalten.