Der Großraum Nürnberg lässt die Puppen tanzen

17.5.2011, 16:21 Uhr
Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
1 / 20

Das war der Auftakt beim 17. Figurentheaterfestival: Das Stück "Voyageurs immobiles" (Bewegungslose Reisende) von der compangie philippe genty aus Frankreich, zu sehen am vergangenen Freitag im Erlanger Markgrafentheater. © Harald Sippel

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
2 / 20

Skurril und fesselnd - das passte sicher auf viele Vorführungen, die das Puppentheater seit dem Wochenende zu bieten hatte. (Im Bild noch einmal die compangie philippe genty aus Frankreich) © Harald Sippel

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
3 / 20

Doch gleich wo: Das Publikum war in Schwabach, Erlangen, Fürth und Nürnberg überall gleich aufgeschlossen für das Großraum-Spektakel... © Harald Sippel

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
4 / 20

... und sorgte für rappelvolle Vorstellungen. Vielfältig und über alle Grenzen der bekannten Sparten hinweg präsentierten internationale Künstler ihr Können. So auch... © Harald Sippel

5 / 20

... das Ensemble KONTRASTE, das für die Live-Musik vor der Leinwand sorgte, auf der ...

6 / 20

... die Stummfilmkomödie "Die Puppe" von Ernst Lubitsch gezeigt wurde. Zu sehen war diese Vorführung im Kultur Forum Fürth.

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
7 / 20

Mit 20.000 Besuchern liebäugeln die Macher des Festivals, wenn am kommenden Sonntag der Vorhang fällt. (Im Bild noch einmal das Stück "Voyageurs immobiles" (Bewegungslose Reisende)) © Harald Sippel

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
8 / 20

Das dürfte kein Problem sein, wenn man den hervorragenden Start vor Augen hat. Und dabei stand doch alles auf der Kippe... © Harald Sippel

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
9 / 20

... denn eigentlich sollte das Festival aus Sparzwängen gar nicht stattfinden. Zum Glück... © Harald Sippel

Im Reich der Illusion: Das 17. Figurentheaterfestival
10 / 20

... aber sprang Siemens ein und machte sich zum segensreichen Hauptsponsor. Damit war... © Harald Sippel

... das Figurentheater-Festival, das sich längst zum größten seiner Art in Deutschland entwickelt hat, gerettet.
11 / 20

© www.figurentheaterfestival.de

Hauptspielort ist heuer die Nürnberger Tafelhalle. Teil des Festivals sind...
12 / 20

© www.figurentheaterfestival.de

... in diesem Jahr aber auch zahlreiche Ausstellungen rund um das Thema Puppen-Kunst auf der Bühne.
13 / 20

© 17. Internationale Figurentheater-Festival

Am Dienstag, 17. Mai, zeigt Marc Schnittger seinen
14 / 20

© artwortk Pankratz

Nackte Haut gibt's am Samstag, 21. Mai, um 20 Uhr in der Tafelhalle Nürnberg.
15 / 20

© Knut Bry

Konkurrenz zur Blauen Nacht? Das Stück von Meinhardt & Krauss ist am Freitag, 20. Mai, um 19.30 Uhr im Fürther Kulturforum zu sehen.
16 / 20

© Andreas Meinhardt

Das Puppentheater Halle ist im Großraum präsent und zeigt
17 / 20

© Gert Kiermeyer

Die Compagnie Philippe Genty ist noch einmal zu sehen am Mittwoch, 18. Mai, um 20 Uhr in der Tafelhalle in Nürnberg.
18 / 20

© Pascal François

Schwer schleppen lässt die Compagnie Le Boustrophédon am Sonntag, 22. Mai. Los geht es um 19:30 Uhr im Stadttheater Fürth.
19 / 20

© Raphael Kann

Pukh & Prakh präsentieren am Donnerstag, 19. Mai, im Erlanger Redoutensaal ihre Show.
20 / 20

© www.figurentheaterfestival.de