Corona-Rekordwerte

Deutschlandweit höchste und niedrige Inzidenz: Beide Orte liegen in Franken

15.6.2021, 08:55 Uhr

Schweinfurt ist aktuell das Sorgenkind Frankens: Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 80,4 (Stand: Dienstag) hat die unterfränkische Stadt den höchsten Wert in ganz Deutschland.

Corona in Franken: Region hält zwei Inzidenz-Rekordwerte

Die Corona-Infektionen gehen auf Ausbrüche in zwei Großfamilien zurück, teilte die Stadt mit. Die Familien stünden nicht miteinander im Zusammenhang, auch habe es vorher keine großen Feierlichkeiten gegeben. Die Familien seien sehr kooperativ und in Quarantäne.

Komplett anders sieht die Lage rund 100 Kilometer weiter östlich aus. In Bayreuth steht die Inzidenz bei 0,0, das heißt es gibt keinen einzigen registrierten Fall mehr. Damit ist die oberfränkische Stadt eine von neun Regionen in der Bundesrepublik, die die Null-Inzidenz aktuell halten können. Dazu zählen in Bayern auch die Stadt Weiden in der Oberpfalz und der Landkreis Tirschenreuth.


Lockerungen und mehr: Darüber entscheidet das bayerische Kabinett heute