Bilder aus der Region

Die schönsten Leserfotos im Juli 2021

8.7.2021, 09:51 Uhr
Eine grüne Oase an der Wiesent. Da sich die Bäume im Wasser spiegeln, muss man schon genau hinschauen, um den Fluss zu erkennen.
1 / 38
Grünphase

Eine grüne Oase an der Wiesent. Da sich die Bäume im Wasser spiegeln, muss man schon genau hinschauen, um den Fluss zu erkennen. © Norbert Haselbauer, NN

Nach ergiebigem Regen fangen sich glitzernde Wassertropfen auf einem Spinnennetz.
2 / 38
Wasserdicht

Nach ergiebigem Regen fangen sich glitzernde Wassertropfen auf einem Spinnennetz. © Marion Feihl, NN

Die Kulturszene musste in den vergangenen Monaten schwer leiden. Die Plakatwand in der Ansbacher Innenstadt versinnbildlicht das mehr als deutlich.
3 / 38
Zerfleddert

Die Kulturszene musste in den vergangenen Monaten schwer leiden. Die Plakatwand in der Ansbacher Innenstadt versinnbildlicht das mehr als deutlich. © Monika Micksch, NN

Langsam, aber sicher: Die Schnecke will hoch hinaus.
4 / 38
Aufsteiger

Langsam, aber sicher: Die Schnecke will hoch hinaus. © Renate Blaudszun, NN

Der diesjährige Nachwuchs
5 / 38
Alleinunterhalter

Der diesjährige Nachwuchs "Kasimir" bei den Kalifornischen Seelöwen. Der Kleine ist genauso temperamentvoll wie damals als seine Mama "Holly" in seinem Alter war. Er macht immer wieder Quatsch. © Ulrike Reich-Zmarsly, NN

Beim Radfahren im Luitpoldhain im Rückspiegel das Riesenrad entdeckt. Fast könnte man meinen, die Gondeln hingen im Baum.
6 / 38
Rückblick

Beim Radfahren im Luitpoldhain im Rückspiegel das Riesenrad entdeckt. Fast könnte man meinen, die Gondeln hingen im Baum. © Hermann Klink, NN

Mehr Sommer geht nicht: Ein Sonnenblumenfeld vor blauweißem Himmel bei Iphofen.
7 / 38
Sommerfarben

Mehr Sommer geht nicht: Ein Sonnenblumenfeld vor blauweißem Himmel bei Iphofen. © Dietmar Stöckl, NN

Mit dem richtigen Rhythmus klappt's auch mit der Frisur: Ein Pony im Nürnberger Tiergarten.
8 / 38
Haarsträubend

Mit dem richtigen Rhythmus klappt's auch mit der Frisur: Ein Pony im Nürnberger Tiergarten. © Gabriela Helmer, NN

Warum stellt sich dieses Damwild-Rudel so schön in einer Reihe auf? Extra fürs Foto?
9 / 38
Reihenfolge

Warum stellt sich dieses Damwild-Rudel so schön in einer Reihe auf? Extra fürs Foto? © Herbert Heyder, NN

Dieser Kampf um den besten Platz für den Nektartrank ging zunächst zugunsten der Wespe aus. Später saßen Biene und Wespe dann doch vereint jede auf ihrer Seite auf der Lauchblüte…
10 / 38
Wettstreit

Dieser Kampf um den besten Platz für den Nektartrank ging zunächst zugunsten der Wespe aus. Später saßen Biene und Wespe dann doch vereint jede auf ihrer Seite auf der Lauchblüte… © Veronika Stein, NN

Der Dutzendteich zwischen Trubel und Zweisamkeit.
11 / 38
Abendstimmung

Der Dutzendteich zwischen Trubel und Zweisamkeit. © Jürgen Meißner, NN

Über einem Getreidefeld bei Erlangen bildeten sich beinahe explosionsartige Wolken, die eindrucksvoll und kontrastreich zum Himmel wirken.
12 / 38
Wolkenkunst

Über einem Getreidefeld bei Erlangen bildeten sich beinahe explosionsartige Wolken, die eindrucksvoll und kontrastreich zum Himmel wirken. © Wilfried Wagner, NN

Blüten auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände.
13 / 38
Blumenschmuck

Blüten auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. © Dieter Schroth, NN

Andrang beim Nektarschlürfen. Auf der Blüte der Wiesen-Witwenblume wird es dem Gefleckten Schmalbock-Käfer wegen des Andranges durch die drei Thymianwidderchen-Schmetterlinge zu eng und er sucht das Weite.
14 / 38
Engstelle

Andrang beim Nektarschlürfen. Auf der Blüte der Wiesen-Witwenblume wird es dem Gefleckten Schmalbock-Käfer wegen des Andranges durch die drei Thymianwidderchen-Schmetterlinge zu eng und er sucht das Weite. © Wolfgang Scharnagl, NN

Schöne Farbkombination auf einer Wiese bei Forchheim. 
15 / 38
Sommerfarben

Schöne Farbkombination auf einer Wiese bei Forchheim.  © Norbert Haselbauer, NN

Mit Rost erst richtig schön: Zaunausschnitt aus einer recht alten Schmiedeeisernen Garteneinfriedung.
16 / 38
Spitzenmäßig

Mit Rost erst richtig schön: Zaunausschnitt aus einer recht alten Schmiedeeisernen Garteneinfriedung. © Dietmar Stöckl, NN

Das Wasserschloss Sommersdorf. Sitzt da nicht Königin Elisabeth mit ihrem neuen gelben Kostüm mit Hut?
17 / 38
Auszeit

Das Wasserschloss Sommersdorf. Sitzt da nicht Königin Elisabeth mit ihrem neuen gelben Kostüm mit Hut? © Erika Rauh, NN

18 / 38
Versteckspiel

"Hier bin ich": Ein Pavianbaby mit seiner Mutter im Nürnberger Tiergarten. © Theo Körner, NN

Unterwegs auf dem Ludwigskanal Richtung Schleuse 100: Frankens einzige original venezianische Gondel.
19 / 38
Urlaubsgefühl

Unterwegs auf dem Ludwigskanal Richtung Schleuse 100: Frankens einzige original venezianische Gondel. © Walter Moßner, NN

20 / 38
Premierenflug

"Uiuiui, ist das hoch": Erster Ausflug eines Jungstorchs vom Steingass-Nest in Gunzenhausen. © Jürgen M. Gollmick, NN

Ein Getreidefeld im Morgentau in der Nähe von Bronn (bei Pegnitz). 
21 / 38
Landidyll

Ein Getreidefeld im Morgentau in der Nähe von Bronn (bei Pegnitz).  © Angela Löckert, NN

Ein
22 / 38
Dach-Stuhl

Ein "echter" Dachstuhl" - auch, wenn es bei Wikipedia eine andere Erklärung für den Begriff gibt... Gesehen in der Hersbrucker Schweiz. © Reiner Ehlers, NN

Nur nicht runterfallen: Wassertropfen balancieren auf einem Grashalm.
23 / 38
Wasserstraße

Nur nicht runterfallen: Wassertropfen balancieren auf einem Grashalm. © Rainer Hillebrand, NN

Viel Wasser treibt im Lengenbachtal das Wasserrad an.
24 / 38
Wasserkraft

Viel Wasser treibt im Lengenbachtal das Wasserrad an. © Michael Haas, NN

Wie im Herbst sah es am Morgen nach dem Regen am Main-Donau-Kanal bei Katzwang aus.
25 / 38
Sommernebel

Wie im Herbst sah es am Morgen nach dem Regen am Main-Donau-Kanal bei Katzwang aus. © Reinhold Schaufler, NN

Johanniterrebe und Johannisbeere, wer macht das Rennen? Letztere hat drei Monate Reifevorsprung, Weinlese ist im September.
26 / 38
Wettstreit

Johanniterrebe und Johannisbeere, wer macht das Rennen? Letztere hat drei Monate Reifevorsprung, Weinlese ist im September. © Walter Moßner, NN

Die künftige neue Autobahnbrücke bei Forchheim Nord: Ein Riese aus Stahl und Beton! Fast ein kleines Kunstwerk.
27 / 38
Stahlnetz

Die künftige neue Autobahnbrücke bei Forchheim Nord: Ein Riese aus Stahl und Beton! Fast ein kleines Kunstwerk. © Norbert Haselbauer, NN

Beinahe märchen- und zauberhaft zugleich sieht dieses Getreidefeld bei Erlangen im Gegenlicht aus.
28 / 38
Gegenlicht

Beinahe märchen- und zauberhaft zugleich sieht dieses Getreidefeld bei Erlangen im Gegenlicht aus. © Wilfried Wagner, NN

Beim hellen Sonnenschein werfen die Blätter Schatten aufeinander.
29 / 38
Schattenspiel

Beim hellen Sonnenschein werfen die Blätter Schatten aufeinander. © Renate Blaudszun, NN

Bei entsprechendem Wetter und guter Fernsicht kann man von Nürnberg aus die Windkraftanlagen auf den Höhen hinter Fürth bei Cadolzburg bei der Stromerzeugung sehen. Besonders eindrucksvoll war die Stimmung am Mittwoch Abend. Per Teleobjektiv eingefangen türmen sich die Wolken hinter den Windrädern im Licht der untergehenden Sonne und bilden einen schönen Kontrast zu den filigranen Rotorblättern.
30 / 38
Fernsicht

Bei entsprechendem Wetter und guter Fernsicht kann man von Nürnberg aus die Windkraftanlagen auf den Höhen hinter Fürth bei Cadolzburg bei der Stromerzeugung sehen. Besonders eindrucksvoll war die Stimmung am Mittwoch Abend. Per Teleobjektiv eingefangen türmen sich die Wolken hinter den Windrädern im Licht der untergehenden Sonne und bilden einen schönen Kontrast zu den filigranen Rotorblättern. © Peter Wachter, NN

An den Karpfenteichen am Ortsrand von Heilsbronn ist derzeit bis in die Nacht hinein ein lautstarkes Quaken der Frösche zu hören. Mit der Abendsonne sind die Frösche dazu auch noch recht fotogen.
31 / 38
Konzertklassiker

An den Karpfenteichen am Ortsrand von Heilsbronn ist derzeit bis in die Nacht hinein ein lautstarkes Quaken der Frösche zu hören. Mit der Abendsonne sind die Frösche dazu auch noch recht fotogen. © Ralf Hanisch, NN

Es scheint als ob in Gerhardshofen
32 / 38
Auf Sendung

Es scheint als ob in Gerhardshofen "Radio Adebar"auf Sendung ist ("on Air"). © Ludger Hindelang, NN

Eine schöne Pfütze am Rand des Dutzendteichs. Also runter auf die Knie und vorbeifahrende Radfahrer als Spiegelung vor der Kongresshalle ablichten. Und dann kommt auf einmal ein experimentierfreudiger Radler mit einem Zweirad angefahren, von dem er nur das hintere Rad nutzt. Schon lange kein Einrad mehr gesehen.
33 / 38
Einrad

Eine schöne Pfütze am Rand des Dutzendteichs. Also runter auf die Knie und vorbeifahrende Radfahrer als Spiegelung vor der Kongresshalle ablichten. Und dann kommt auf einmal ein experimentierfreudiger Radler mit einem Zweirad angefahren, von dem er nur das hintere Rad nutzt. Schon lange kein Einrad mehr gesehen. © Hermann Klink, NN

Wie im Science-Fiction-Film: Eine mächtige Wolke walzt über Rückersdorf hinweg
34 / 38
Wolkenwalze

Wie im Science-Fiction-Film: Eine mächtige Wolke walzt über Rückersdorf hinweg © Herbert Grießmeier, NN

Der Ball
35 / 38
Ballspiele

Der Ball "rollt" auch im Tiergarten: Eisbär "Nanuq" im Aquapark beim Badespaß mit dem neuen Spielzeug. © Ulrike Reich-Zmarsly, NN

Das Schauerwetter hat auch bildschöne Seiten: wie diesen Regenbogen über dem Aischgrund.
36 / 38
Farbspiel

Das Schauerwetter hat auch bildschöne Seiten: wie diesen Regenbogen über dem Aischgrund. © Berthold Raum, NN

Aufgereiht und ineinander geschoben warten die Trolleys am Nürnberger Flughafen auf ihre Bestimmung. Die blau-rot hervorgehobenen Schlösser demonstrieren, dass die hilfreichen Kofferkulis
37 / 38
Bereitschaftsdienst

Aufgereiht und ineinander geschoben warten die Trolleys am Nürnberger Flughafen auf ihre Bestimmung. Die blau-rot hervorgehobenen Schlösser demonstrieren, dass die hilfreichen Kofferkulis "nur mit Lösegeld freizubekommen“ sind. Glücklich kann sich schätzen, wer das nötige Kleingeld parat hat. © Peter Wachter, NN

Heidelibelle, gesehen am Alten Kanal, versprüht Sommerlaune. 
38 / 38
Sommerfarben

Heidelibelle, gesehen am Alten Kanal, versprüht Sommerlaune.  © Reinhold Schaufler, NN