Freitag, 16.04.2021

|

Diese Jugendherbergen in Franken schließen endgültig

Insgesamt drei Unterkünfte in Bayern machen in diesem Jahr dicht - 02.03.2021 08:50 Uhr

Das Deutsche Jugendherbergswerk schließt in diesem Jahr drei Unterkünfte in Bayern.

25.02.2021 © Patrick Pleul, dpa


Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) will drei Häuser in Bayern nun definitiv schließen. Betroffen sind die Jugendherbergen in Feuchtwangen im mittelfränkischen Landkreis Ansbach, im unterfränkischen Lohr (Kreis Main-Spessart), sowie die Herberge bei Kelheim (Niederbayern), teilte der DJH-Landesverband Bayern am Montag mit.

Das Präsidium hatte bereits Anfang des Jahres einen entsprechenden Beschluss gefasst, wonach ein Weiterbetrieb der drei Standorte vor allem aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht möglich ist. Die jetzige Entscheidung zur endgültigen Schließung traf das neunköpfige Präsidium einstimmig.


Corona: Bayerns Jugendherbergen unter neuem Rettungsschirm?


Der Landesverband hat zahlreiche Gespräche mit den politisch Verantwortlichen in den betroffenen Kommunen und Landkreisen geführt, um auszuloten, ob Optionen für einen Weiterbetrieb der drei Häuser bestehen.

"Die erforderliche Auslastung und die damit unmittelbar verbundene wirtschaftliche Tragfähigkeit der Jugendherbergen in Lohr, Feuchtwangen und Kelheim können auch durch größte Anstrengungen nicht in dem Maße erhöht werden, um diese Häuser bedarfsgerecht und gleichzeitig kostendeckend zu betreiben", so das DJH am Montag.

Bilderstrecke zum Thema

Die Geschichte der Jugendherberge Nürnberg

Tauchen Sie mit uns ein in die Historie der Jugendherberge Nürnberg an der Kaiserburg. Egal ob Bilder aus den 50ern oder aus den 80ern, wir haben in unserem Archiv gestöbert und die besten Aufnahmen herausgesucht. Begleiten Sie uns auf einem Streifzug durch die Geschichte einer der interessantesten Jugendherbergen Deutschlands.


In den Jugendherbergen Lohr, Feuchtwangen und Kelheim müssten sehr hohe Investitionen getätigt werden, um die gewachsenen Ansprüche aller Gästegruppen zu erfüllen. Die notwendigen Mittel für eine grundlegende Modernisierung beziehungsweise energetische Sanierung können jedoch weder aus den eigenen Umsätzen der Häuser noch aus dem Budget des Landesverbands oder über staatliche Zuschüsse realisiert werden, teilte das DJH weiter mit.


Nürnberger Jugendherberge: Mit neuen Konzepten durch die Krise


"Wir sind grundsätzlich gesprächsoffen, um gemeinsam mit Politik und Verwaltungsstrukturen vor Ort Optionen für neue Betreibermodelle zu suchen. Erste Kontakte dazu gab es bereits mit Bürgermeistern und Landräten. Ergebnisse sind jedoch derzeit nicht absehbar, sodass der Beschluss so zu treffen war", sagt Klaus Umbach, Präsident des Landesverbands Bayern.

Bilderstrecke zum Thema

Die runderneuerte Jugendherberge Nürnberg auf der Kaiserburg

Auf der Kaiserburg wurde es ab 2013 wieder lebendiger: Die rundum sanierte Jugendherberge in der alten Kaiserstallung öffnete ihre Pforten. In unserer Bildergalerie zeigen wir Fotos von den Bauarbeiten und Einblicke in die neu gestalteten Räume.


Die Jugendherberge in Lohr wird bereits zum 31. März 2021 geschlossen. Die beiden Häuser in Feuchtwangen und Kelheim schließen zum 31. Oktober 2021. Für die betroffenen Mitarbeitenden wird ein Sozialplan erarbeitet.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Feuchtwangen