Mittwoch, 21.04.2021

|

Glätte: 69-Jährige kollidiert mit Gegenverkehr und prallt mit Auto gegen Baum

Die Unfallverursacherin wurde mittelschwer verletzt - 09.02.2021 10:20 Uhr

Auf der schneebedeckten, glatten Straße geriet die Frau auf die Gegenfahrbahn. 

30.01.2021 © Jonas Walzberg, dpa


Eine Pkw-Fahrerin geriet auf der winterglatten Kreisstraße von Dombühl in Richtung Schillingsfürst auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte die 69-Jährige mit einem entgegenkommenden Auto einer jungen Familie mit zwei Kindern. Nach dem Zusammenstoß prallte die Dame zudem gegen einen Baum abseits der Fahrbahn.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Dabei erlitt sie mittelschwere Verletzungen. Die Insassen des zweiten am Unfall beteiligten Wagens blieben allesamt unversehrt. In Summe entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Schneechaos auf der A6 und A9: Zahlreiche Lkw standen quer

In der Nacht zum Montag kehrte der weiße Winter zurück nach Franken. Für viele Lkw wurden die Schneemassen, die innerhalb kürzester Zeit fielen, zum Verhängnis. Auf der A9 bei Hof und auf der A6 zwischen Schwabach und Nürnberg stellten sich zahlreiche Lastwagen quer.


sde

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen