19°

Freitag, 03.07.2020

|

Landkreis Ansbach: Pkw brennt komplett aus

Der Fahrer blieb bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt - 22.06.2020 12:37 Uhr

Aufgrund seiner schnellen Reaktion konnte sich ein 45-Jähriger am Sonntag in Sicherheit bringen: Gegen halb zwei am Sonntagmittag bemerkte er, dass Flammen aus dem Motorraum seines Autos schlugen. Zu dem Zeitpunkt war der Mann laut Polizei auf der Autobahn A6 zwischen der Landesgrenze zu Baden-Württemberg und der Anschlussstelle Schnelldorf unterwegs.

Glücklicherweise gelang es dem Fahrer, seinen Pkw auf dem Pannenstreifen anzuhalten und auszusteigen. Laut Polizei blieb der Mann dadurch unverletzt. Sein Fahrzeug stand dagegen nur wenige Minuten später in Flammen und brannte vollkommen aus.

Zwischenzeitlich alarmierte Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schnelldorf konnten das Feuer letztlich löschen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 6000 Euro. Als Grund für das Feuer vermuten die Beamten aktuell einen technischen Effekt durch einen Motorschaden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ankl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen