Samstag, 07.12.2019

|

Straßensperre ignoriert: 16-jähriger Mofafahrer stürzt schwer

Biker musste Bagger ausweichen und fuhr gegen Randstein - 19.11.2019 13:36 Uhr

Obwohl die Kanalstraße wegen derzeitiger Straßenbauarbeiten für den Verkehr gesperrt ist, fuhr der 16-Jährige am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr mit seinem Mofa in den abgesperrten Bereich. Dort musste er, so schildert es die Polizei, einem Bagger ausweichen und prallte dabei mit dem Vorderreifen gegen einen Randstein.

Der 16-Jährige stürzte schwer und erlitt dabei lebensbedrohliche innere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn sofort in eine Klinik, wo er notoperiert werden musste. Mittlerweile ist sein Gesundheitszustand jedoch wieder stabil, so die Polizei. Warum der Junge in den abgesperrten Bereich fuhr, konnte bislang noch nicht geklärt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bechhofen