19°

Freitag, 23.08.2019

|

Trümmerfeld bei Dorfgütingen: Sechs Verletzte nach Unfall

Vollsperre der Bundesstraße 25 - Auch Kinder unter den Verletzten - 13.07.2019 20:24 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Sechs Personen verletzt: Schwerer Zusammenprall bei Dorfgütingen

Am Samstagnachmittag kam es an der Autobahnauffahrt Feuchtwangen-Nord zu einer Frontalkollision, bei der insgesamt sechs Personen verletzt wurden - darunter auch ein Kind. Die B25 war eine Stunde komplett gesperrt. Ein Rettungshubschrauber transportierte einen der Verletzten ins Klinikum nach Ansbach.


Wie ein Sprecher der Einsatzzentrale mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 14.30 Uhr auf der B25. Ein Golf-Fahrer wollte mit seinem Wagen in die Autobahnauffahrt einbiegen, übersah dabei allerdings den Gegenverkehr. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem Dacia. Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte zur Unfallstelle.

Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, darunter auch ein Kind. Zwei Personen erlitten nach Polizeiangaben mittelschwere Verletzungen, vier weitere wurden leicht verletzt. Eine Person wurde mit dem Hubschrauber ins Klinikum nach Ansbach gebracht.

Die B25 war an der Anschlussstelle Feuchtwangen-Nord etwa eine Stunde lang komplett gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Dorfgütingen