16°

Mittwoch, 17.07.2019

|

Einbruch in Nürnberger Moschee: Vier Täter auf der Flucht

Die Polizei konnte einen 21-jährigen mutmaßlichen Täter festnehmen - 24.06.2019 16:36 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 21-jähriger Mann nach einem Einbruch in eine Moschee in der Nürnberger Innenstadt festgenommen worden. Gegen 3.30 Uhr beobachtete ein Zeuge den Einbruch im Spittlertorgraben 47. Ihm gelang es, einen 21-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Mögliche weitere Mittäter konnten jedoch entkommen. Was gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Vier Personen werden noch gesucht, zwei Männer und zwei Frauen. Einer der Männer wird wie folgt beschrieben: 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß, kurze blonde Haare, bekleidet mit hellblauer zerrissener Jeans und langer weißer Regenjacke. Eine der Frauen: gleich groß, gleich alt, lockige dunkle Haare, bekleidet mit Jeans und Jacke. Sie sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei bittet darum, dass Hinweise bezüglich der Tat telefonisch unter folgender Telefonnummer bekanntgegeben werden: 0911 2112-3333.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

anz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg