10°

Donnerstag, 02.04.2020

|

zum Thema

Enkel von fränkischer Instagram-Oma mit Coronavirus infiziert

Christian Krömer machte seine Großmutter auf der Fotoplattform bekannt - 19.03.2020 18:16 Uhr

Sogar ein Kochbuch haben Christian Krömer und seine Oma Lissi schon herausgebracht. © Alexander Hill


Über 600 Videos und Fotos zeigen Christian Krömer und seine Oma Lissi wie sie gemeinsam Brotzeit machen, spazieren gehen oder einfach nur herumalbern. Das fränkische Duo aus Stein begeistert die Instagram-Gemeinde so sehr, dass ihnen rund 39.000 Menschen folgen. "Ihr seid so süß miteinander" oder "Das ist sooo cool anzusehen" lauten die Kommentare unter den Beiträgen.

Keine Besuche mehr für Oma Lissi

Doch der 25-jährige Student muss jetzt erst einmal Abstand von seiner 91-jährigen Großmutter nehmen, denn er hat sich mit dem Coronavirus infiziert. "Es ist zeimlich sicher, dass ich mich in Tirol damit angesteckt habe", sagt Krömer im Telefoninterview. Samstagabend sei er mit vier Freunden aus dem Skiurlaub in Tirol zurückgekommen und habe sich zur Sicherheit selbst unter häusliche Quarantäne gestellt.


Unter Quarantäne: Unser Live-Blog aus der Homeoffice-Hölle


Montag zeigten sich die ersten Symptome, woraufhin Krömers Hausarzt einen Abstrich von ihm nahm. Mittwoch gab es dann die Gewissheit: Der Blogger ist an Covid-19 erkrankt. Auch bei zwei weiteren Freunden, die mit im Skiurlaub waren, treten Symptome auf.

Servus ihr Lieben, wie ihr seht, habe auch ich mich mit dem Coronavirus infiziert. Oma ist gesund!! Da mich viele Nachrichten erreichen, was passiert ist, wie es mir geht und welche Symptome ich habe, möchte ich euch kurz hier schreiben. Ich befinde mich seit Sonntag in Quarantäne und hatte absolut keinen Kontakt zur Außenwelt. Da sich die Lage seitdem noch mehr zugespitzt hat, möchte ich dazu appellieren, dass jeder daheim bleibt, wenn es nur möglich ist. Egal, ob ihr Symptome habt oder nicht. Ich wünsche keinem von euch, dass ihr den Virus bekommt. Dies ist nur möglich, wenn sich jeder daran hält und zu Hause bleibt. Am Montag-Abend lag ich plötzlich mit 39,6 Grad Fieber im Bett. Ich bin relativ fit, versteht ihr und mich hat’s umgehauen. Aber was ist, wenn es eine Person trifft, die nicht mehr jung, fit und gestärkt ist. Bitte, tut mir den Gefallen und unterstützt die Gesellschaft indem ihr einfach daheim bleibt. Tretet in Kontakt mit Bedürftigen und beginnt zu Netzwerken. Unterstützt euch gegenseitig und eure lokalen Kleinunternehmer. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Menschen, die sich täglich für ihre Mitmenschen einsetzen. Ich bin mir sicher auch ihr könnt vielen Menschen von zu Hause aus helfen. Seid solidarisch, seid achtsam, seid dankbar, wenn ihr gesund seid und seid euch bewusst, dass ihr die Verantwortung für eure Mitmenschen tragt. Behaltet einen klaren Kopf und bleibt diszipliniert, dann werden wir alles gemeinsam durchstehen. Danke. Euer Chris 🙏🏻❤️

Ein Beitrag geteilt von Oma & Enkel (@lisbeth_lissi) am

"Ich bin immer noch schwach, aber es wird von Tag zu Tag besser", sagt Krömer. Zeitweise hatte er hohes Fieber: "Ich treibe sehr viel Sport, ernähre mich gesund und trotzdem hat es mich umgehauen." Deshalb appelliert er auch an junge Menschen: "Passt auf, bleibt zuhause und nehmt es nicht auf die leichte Schulter!"

Ein Carepaket gegen das Coronavirus

Seiner Oma Lisbeth gehe es aber gut. Sie hat ihm über seine Eltern sogar schon ein Essenspaket zukommen lassen. "Aktuell ist ihre größte Sorge, dass ich genügend esse", sagt der Blogger lachend. Ansonsten versuchen die beiden die Zeit mit täglichen Telefonaten zu überbrücken. Zudem kümmert er sich um seine Fans, beantwortet Fragen und versucht aufzuklären.

EIN JAHR IST DAS BILD ALT 🥰 letztes Jahr habe ich Oma an diesem Tag besucht und jetzt kann ich sie nicht sehen. Wir werden aber jeden Tag telefonieren. Ich bin nicht krank aber wir gehen kein Risiko ein. Heute hat Oma schon angerufen und gefragt, ob ich genug Essen daheim habe! 😂❤️🙏🏻 sie hat mir ein kleines Paket gemacht und mir gesendet. Das Erste, das ich gesehen habe in dem Paket war BUTTER 🤩 Danke Oma, dass du dich so um mich sorgst 😘 wir hoffen alle, dass jeder Gesund bleibt und positiv in die Zukunft schaut! Alles Liebe und viel Gesundheit für euch Folloa 💪🏻☺️ Eure Lissi und Chris ❤️ #BestenFolloaDerWelt #danke #nürnberg #oma #liebe #familie

Ein Beitrag geteilt von Oma & Enkel (@lisbeth_lissi) am

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Stein, Fürth