Start in einen neuen Lebensabschnitt

Am 1. September hat das neue Ausbildungsjahr begonnen

Redaktion Erlanger/Nordbayerische Nachrichten

19.9.2022, 12:49 Uhr
Auch das Erlanger Bäckereiunternehmen Der Beck begrüßte seinen neuen Ausbildungsjahrgang. 17 Auszubildende in den Berufen Konditor/In, Fachverkäufer/In im Bäckerhandwerk sowie Kauffrau/mann für Büromanagement hatten am 1. September ihren ersten Arbeitstag.
1 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Auch das Erlanger Bäckereiunternehmen Der Beck begrüßte seinen neuen Ausbildungsjahrgang. 17 Auszubildende in den Berufen Konditor/In, Fachverkäufer/In im Bäckerhandwerk sowie Kauffrau/mann für Büromanagement hatten am 1. September ihren ersten Arbeitstag. © Der Beck, NN

Die Hans Wormser AG hat zum 1. September in Herzogenaurach insgesamt elf neue Auszubildende eingestellt. 
2 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Die Hans Wormser AG hat zum 1. September in Herzogenaurach insgesamt elf neue Auszubildende eingestellt.  © Hans Wormser AG, NN

Zum Ausbildungsbeginn am 1. September 2022 starten 33 Auszubildende ihre Karriere bei dem Herzogenauracher Software-Entwickler ProLeiT. 
3 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Zum Ausbildungsbeginn am 1. September 2022 starten 33 Auszubildende ihre Karriere bei dem Herzogenauracher Software-Entwickler ProLeiT.  © ProLeiT, NN

Traditionell in der ersten Septemberwoche begrüßt Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Personal- und Organisationsamt die neuen Nachwuchskräfte, die zum 1. September offiziell eine Ausbildung bei der Stadt Erlangen beginnen. Die 27 Frauen und sieben Männer beginnen als Beamtenanwärter in den Qualifikationsebenen 2 bzw. 3, als Verwaltungsfachangestellte, als Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, als Fachkraft für Abwassertechnik, als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, als Gärtner, als Industriemechaniker, als Kaufleute für Büromanagement sowie als Kfz-Mechatroniker und Maßschneider. Die Einführungsveranstaltung samt Vereidigung und Ernennung findet im Großen Saal der Heinrich-Lades-Halle statt.
4 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Traditionell in der ersten Septemberwoche begrüßt Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Personal- und Organisationsamt die neuen Nachwuchskräfte, die zum 1. September offiziell eine Ausbildung bei der Stadt Erlangen beginnen. Die 27 Frauen und sieben Männer beginnen als Beamtenanwärter in den Qualifikationsebenen 2 bzw. 3, als Verwaltungsfachangestellte, als Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, als Fachkraft für Abwassertechnik, als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, als Gärtner, als Industriemechaniker, als Kaufleute für Büromanagement sowie als Kfz-Mechatroniker und Maßschneider. Die Einführungsveranstaltung samt Vereidigung und Ernennung findet im Großen Saal der Heinrich-Lades-Halle statt. © Stadt-kw, NN

Insgesamt 13 Auszubildende und Dual Studierende haben am 1. September bei Puma in Herzogenaurach ihre Ausbildung begonnen. Bei einem Auszubildenden handelt es sich um einen Angehörigen von Puma Mitarbeiter*innen aus der Ukraine, der jetzt mit seiner Familie in einer von Puma bereitgestellten Wohnung in Deutschland wohnt. Am ersten Tag konnten die neuen Pumas einen Eindruck von der Unternehmenszentrale in Herzogenaurach gewinnen. Danach ging es gemeinsam mit anderen Auszubildenden und Dual Studierenden, die schon länger bei Puma sind, zum Klettern in die fränkische Schweiz.
5 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Insgesamt 13 Auszubildende und Dual Studierende haben am 1. September bei Puma in Herzogenaurach ihre Ausbildung begonnen. Bei einem Auszubildenden handelt es sich um einen Angehörigen von Puma Mitarbeiter*innen aus der Ukraine, der jetzt mit seiner Familie in einer von Puma bereitgestellten Wohnung in Deutschland wohnt. Am ersten Tag konnten die neuen Pumas einen Eindruck von der Unternehmenszentrale in Herzogenaurach gewinnen. Danach ging es gemeinsam mit anderen Auszubildenden und Dual Studierenden, die schon länger bei Puma sind, zum Klettern in die fränkische Schweiz. © Puma

"Wir freuen uns mit Mario (2.v.r.) und Noah (Mitte) zwei neue Azubis als SHK-Anlagenmechaniker bei uns zu begrüßen", sagt Geschäftsführer und Handwerksmeister Jürgen Pillipp (rechts), der die Auszubildenden gemeinsam mit dem Ausbildungsverantwortlichem Rene Hartmann (2.v.l.) und Personalleiterin Kerstin Labs begrüßte. Die Auszubildenden haben am 1. September ihre Lehre begonnen.  Das Familienunternehmen Pillipp Haustechnik mit 45 Mitarbeitenden gestaltet die Energiewende für seine Kundinnen und Kunden in der Region Erlangen, Forchheim und im Landkreis Erlangen-Höchstadt nachhaltig. Mit modernen Heizungsanlagen und regenerativen Energieträgern, wie zum Beispiel selbst erzeugten Strom aus Photovoltaikanlagen in Kombination mit Wärmepumpen. Es bildet auch seit vielen Jahren regelmäßig aus: Derzeit absolvieren sieben junge Menschen eine Lehre zum SHK-Anlagenmechaniker, einer wird als Elektriker ausgebildet und eine im kaufmännischen Bereich. "Die Aus- und Weiterbildung ist für uns ein wichtiger Beitrag für die Zukunft. Während andere Branchen über den Fachkräftemangel reden, leisten wir im Handwerk aktiv unseren Beitrag und bilden unsere Fachkräfte aus", sagt Jürgen Pillipp.  
6 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

"Wir freuen uns mit Mario (2.v.r.) und Noah (Mitte) zwei neue Azubis als SHK-Anlagenmechaniker bei uns zu begrüßen", sagt Geschäftsführer und Handwerksmeister Jürgen Pillipp (rechts), der die Auszubildenden gemeinsam mit dem Ausbildungsverantwortlichem Rene Hartmann (2.v.l.) und Personalleiterin Kerstin Labs begrüßte. Die Auszubildenden haben am 1. September ihre Lehre begonnen.  Das Familienunternehmen Pillipp Haustechnik mit 45 Mitarbeitenden gestaltet die Energiewende für seine Kundinnen und Kunden in der Region Erlangen, Forchheim und im Landkreis Erlangen-Höchstadt nachhaltig. Mit modernen Heizungsanlagen und regenerativen Energieträgern, wie zum Beispiel selbst erzeugten Strom aus Photovoltaikanlagen in Kombination mit Wärmepumpen. Es bildet auch seit vielen Jahren regelmäßig aus: Derzeit absolvieren sieben junge Menschen eine Lehre zum SHK-Anlagenmechaniker, einer wird als Elektriker ausgebildet und eine im kaufmännischen Bereich. "Die Aus- und Weiterbildung ist für uns ein wichtiger Beitrag für die Zukunft. Während andere Branchen über den Fachkräftemangel reden, leisten wir im Handwerk aktiv unseren Beitrag und bilden unsere Fachkräfte aus", sagt Jürgen Pillipp.   © Pillipp Haustechnik, NN

Am 1. September starteten elf Auszubildende bei der IMO Unternehmensgruppe in Gremsdorf in den neuen Lebensabschnitt: Vier Maschinen- und Anlagenführer, ein Industriekaufmann, drei Fachkräfte für Metall- und Montagetechnik, eine technische Produktdesignerin sowie ein Fachlagerist und eine Fachlageristin.
7 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Am 1. September starteten elf Auszubildende bei der IMO Unternehmensgruppe in Gremsdorf in den neuen Lebensabschnitt: Vier Maschinen- und Anlagenführer, ein Industriekaufmann, drei Fachkräfte für Metall- und Montagetechnik, eine technische Produktdesignerin sowie ein Fachlagerist und eine Fachlageristin. © IMO, NN

Zum neuen Ausbildungsjahr starteten 31 neue Auszubildende ihre grüne Zukunft bei Martin Bauer und PhytoLab an den Standorten Vestenbergsgreuth, Alveslohe und Kleinostheim. "In diesem Jahr konnten wir 31 Plätze für Ausbildung und Duales Studium vergeben. Eine Rekordzahl für uns", sagt Eva Beier, Ausbildungsleiterin in der Vestenbergsgreuther Unternehmensgruppe. Besonders beliebt sei seit Jahren der Ausbildungsberuf Chemielaborant, der in Vestenbergsgreuth bei PhytoLab angeboten wird.
8 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Zum neuen Ausbildungsjahr starteten 31 neue Auszubildende ihre grüne Zukunft bei Martin Bauer und PhytoLab an den Standorten Vestenbergsgreuth, Alveslohe und Kleinostheim. "In diesem Jahr konnten wir 31 Plätze für Ausbildung und Duales Studium vergeben. Eine Rekordzahl für uns", sagt Eva Beier, Ausbildungsleiterin in der Vestenbergsgreuther Unternehmensgruppe. Besonders beliebt sei seit Jahren der Ausbildungsberuf Chemielaborant, der in Vestenbergsgreuth bei PhytoLab angeboten wird. © MB-Holding GmbH & Co. KG, NN

Mit dem Beginn der Ausbildung Anfang September sind insgesamt 127 junge Leute an den Schaeffler-Standorten Herzogenaurach, Höchstadt und Hirschaid in das Berufsleben gestartet. Davon lernen 57 neue Auszubildende einen gewerblichen Beruf, 17 Jugendliche einen kaufmännischen Beruf.  Zudem begrüßt Schaeffler in diesem Jahr 53 Abiturientinnen und Abiturienten, die an einem der Studienprogramme teilnehmen, die das Unternehmen anbietet. 
9 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Mit dem Beginn der Ausbildung Anfang September sind insgesamt 127 junge Leute an den Schaeffler-Standorten Herzogenaurach, Höchstadt und Hirschaid in das Berufsleben gestartet. Davon lernen 57 neue Auszubildende einen gewerblichen Beruf, 17 Jugendliche einen kaufmännischen Beruf.  Zudem begrüßt Schaeffler in diesem Jahr 53 Abiturientinnen und Abiturienten, die an einem der Studienprogramme teilnehmen, die das Unternehmen anbietet.  © Scheffler, NN

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres zeichnet die Firma Kindler Gebäudereinigung in Herzogenaurach für die Ausbildung von fünf Kaufleuten für Büromanagement und drei Gebäudereinigern verantwortlich. Das Bewerbungsverfahren zur Ausbildung für Kaufleute und Gebäudereiniger ab Sommer 2023 ist bereits angelaufen und Bewerbungen können bis kurz vor Ausbildungsbeginn abgegeben werden.
10 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres zeichnet die Firma Kindler Gebäudereinigung in Herzogenaurach für die Ausbildung von fünf Kaufleuten für Büromanagement und drei Gebäudereinigern verantwortlich. Das Bewerbungsverfahren zur Ausbildung für Kaufleute und Gebäudereiniger ab Sommer 2023 ist bereits angelaufen und Bewerbungen können bis kurz vor Ausbildungsbeginn abgegeben werden. © Kindler Gebäudereinigung, NN

Die neuen Azubis bei der Dreyer Haustechnik GmbH in Erlangen (v.l.): Vrezh Harutunyan, Auszubildender Anlagenmechaniker SHK Lukas Rangnow Auszubildender Anlagenmechaniker SHK Alexandru Bereczki, Auszubildender Fliesen und Mosaikleger Fabian Schweizer, Auszubildender Anlagenmechaniker und SHK Tobias Schleinkofer Auszubildender Anlagenmechaniker SHK.

 
11 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Die neuen Azubis bei der Dreyer Haustechnik GmbH in Erlangen (v.l.): Vrezh Harutunyan, Auszubildender Anlagenmechaniker SHK Lukas Rangnow Auszubildender Anlagenmechaniker SHK Alexandru Bereczki, Auszubildender Fliesen und Mosaikleger Fabian Schweizer, Auszubildender Anlagenmechaniker und SHK Tobias Schleinkofer Auszubildender Anlagenmechaniker SHK.   © Dreyer Haustechnik GmbH, NN

Zum Auftakt des Ausbildungsstarts 2022 hat adidas am 1. September insgesamt 57 neue Mitarbeiter*innen auf der World of Sports in Herzogenaurach zu einer Einführungswoche begrüßt. Die 25 Auszubildenden und 32 Dual Studierenden haben ihre Ausbildung bei adidas zwischen August und September in der Zentrale in Herzogenaurach sowie an den Logistikstandorten und im Einzelhandel in ganz Deutschland begonnen.
12 / 12

Start ins neue Ausbildungsjahr

Zum Auftakt des Ausbildungsstarts 2022 hat adidas am 1. September insgesamt 57 neue Mitarbeiter*innen auf der World of Sports in Herzogenaurach zu einer Einführungswoche begrüßt. Die 25 Auszubildenden und 32 Dual Studierenden haben ihre Ausbildung bei adidas zwischen August und September in der Zentrale in Herzogenaurach sowie an den Logistikstandorten und im Einzelhandel in ganz Deutschland begonnen. © Adidas, NN