-2°

Sonntag, 17.01.2021

|

Anarchie in Igelsdorf: Autofahrer kürzen über die Wiese ab

Gesperrte Straße sieht eigentlich Umleitung vor, die ist vielen offenbar aber zu lang - 03.12.2020 20:30 Uhr

Weil es so manchem Autofahrer nicht schnell genug gehen kann, dient die Wiese als Fahrbahn. Das Gras ist hin und muss nachgesät werden.

02.12.2020 © Foto: Klaus-Dieter Schreiter


"Es gibt halt allerhand dumme Menschen", sagt sie mit etwas Grollen in der Stimme. Als "dumm" bezeichnet sie die Menschen, die einfach über ihre Wiese fahren, um eine Baustellenabsperrung in der Bubenreuther Straße in Höhe des Sportplatzes zu umfahren. Die ist dort aufgestellt, weil die komplette Straße wegen Tiefbauarbeiten gesperrt ist.

Sie selbst fährt über Bräuningshof, wenn sie Richtung Bubenreuth will. Dabei könnte sie über ihre eigene Wiese fahren, um sich diesen kleinen Umweg zu ersparen. "Aber so etwas tut man nicht", sagt sie. "Einfach unmöglich" sei es, dass es Menschen gebe, die das Eigentum anderer so beschädigen.

"Ich habe mich mega aufgeregt"

Tatsächlich wird die Wiese durch die Fahrzeuge, die dort drüber fahren, erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Einige Autofahrer, hat sie anhand der Spuren gesehen, seien sogar quer über die Wiese hin zur Straße nach Bräuningshof gefahren. "Ich habe mich mega aufgeregt, weil ich es einfach frech finde", sagt Schmidt. Sogar die Bauarbeiter seien von den Autofahrern "angepöbelt" worden, weil die Straße gesperrt ist. "Dabei können die doch überhaupt nichts dafür". Die Bauarbeiten sollen noch bis Ende Dezember dauern. Dann müsse man mal sehen, wie die Wiese ausschaue, sagt Vanessa Schmidt. Das Gras sei aber derart niedergewalzt und die Oberfläche beschädigt, dass im Frühjahr wohl nachgesät werden müsse.

Bilderstrecke zum Thema

Mobil in der Region: Wie, wann und wie oft wir unterwegs sind

Wir sind immer unterwegs: Ins Büro, zum Einkaufen, abends in Richtung Kino... Mal steigen wir dafür ins Auto, mal bringt uns die Straßenbahn schneller ans Ziel. Für diese Bilderstrecke haben wir tief im Zahlen-Archiv der Stadt, des VGN oder beim Landesamt für Statistik gegraben - und interessante Zusammenhänge gefunden.


kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Igelsdorf