Angebranntes Essen: Feuerwehr rückt wegen Gasalarm in Erlangen an

27.10.2018, 11:27 Uhr
Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
1 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
2 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
3 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
4 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
5 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
6 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
7 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
8 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
9 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
10 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
11 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
12 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter

Weil Bewohner Gasgeruch in ihrem Wohnblock an der Hartmannstraße festgestellt hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Mit einem Großaufgebot rückte die gemeinsam mit dem Rettungsdienst an, konnte aber nur angebranntes Essen feststellen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
13 / 13

© Klaus-Dieter Schreiter