Architektouren 2020

29.6.2020, 17:55 Uhr
Architektur wie von einem anderen Stern: adidas World of Sports in Herzogenaurach von LOLA Landscape Architects.
1 / 8
Architektouren 2020

Architektur wie von einem anderen Stern: adidas World of Sports in Herzogenaurach von LOLA Landscape Architects. © Harald Sippel

Im Nahversorgungszentrum „Alte Ziegelei“ in Spardorf zitieren die Planer von KJS+ Architekten historische Industriearchitektur.
2 / 8
Architektouren 2020

Im Nahversorgungszentrum „Alte Ziegelei“ in Spardorf zitieren die Planer von KJS+ Architekten historische Industriearchitektur. © Harald Sippel

Das Zeug zur Architekturikone: Die Streuguthalle der Autobahnmeisterei Erlangen von Gräßel ARCHITEKTEN.
3 / 8
Architektouren 2020

Das Zeug zur Architekturikone: Die Streuguthalle der Autobahnmeisterei Erlangen von Gräßel ARCHITEKTEN. © Harald Sippel

Wohnen am Hallertürlein in Herzogenaurach vereint Tradition und Moderne. Entwurf: rößner+waldmann.
4 / 8
Architektouren 2020

Wohnen am Hallertürlein in Herzogenaurach vereint Tradition und Moderne. Entwurf: rößner+waldmann. © Harald Sippel

Schön und klar: Der Erweiterungsbau des Kalchreuther Kindergartens von lübeck summa architekten.
5 / 8
Architektouren 2020

Schön und klar: Der Erweiterungsbau des Kalchreuther Kindergartens von lübeck summa architekten. © Harald Sippel

Authentisch: Das sanierte und modernisierte Wohnhaus in der Schulstraße 12 in Erlangen. Architekt: Architekturbüro Helmut Rester.
6 / 8
Architektouren 2020

Authentisch: Das sanierte und modernisierte Wohnhaus in der Schulstraße 12 in Erlangen. Architekt: Architekturbüro Helmut Rester. © Harald Sippel

Minimalistisch: Die Häuser am Steinbruch in Uttenreuth vom Büro lübeck summa architekten.
7 / 8
Architektouren 2020

Minimalistisch: Die Häuser am Steinbruch in Uttenreuth vom Büro lübeck summa architekten. © Harald Sippel

Schlicht und funktional: Der Neubau eines Wohnhauses für pastorale Mitarbeiter in Erlangen vom Büro Bosch Schmidt freie Architekten und Stadtplaner PartmbB.
8 / 8
Architektouren 2020

Schlicht und funktional: Der Neubau eines Wohnhauses für pastorale Mitarbeiter in Erlangen vom Büro Bosch Schmidt freie Architekten und Stadtplaner PartmbB. © Harald Sippel