14°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Auf Fahrrad bewusstlos geworden: Mann in Erlangen schwer verletzt

Der 44-Jährige blieb regungslos liegen und musste reanimiert werden - 23.04.2019 14:12 Uhr

Der 44-jährige Nürnberger war am Montagnachmittag mit seinem Fahrrad auf der Hüttendorfer Straße gestürzt und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Passanten alarmierten daraufhin die Polizei und berichteten, dass der Mann "Keine Vitalfunktion mehr zeigte". Nachdem der Notarzt den 44-Jährigen erfolgreich reanimieren konnte, wurde er zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Notaufnahme der Uniklinik gebracht.

Nach bisherigen Ermittlungen, kann die Polizei ein Unfallgeschehen ausschließen. Durch Vorerkrankungen soll dem Nürnberger schwindelig geworden sein, sodass er an den rechten Fahrbahnrand fuhr. Da der 44-Jährige am Fahrrad sogenannte Klick-Pedale hat, konnte er nicht mehr rechtzeitig vom Fahrrad steigen und fiel dann bewusstlos um. Zwischenzeitlich wurde aus dem Klinikum bekannt, dass der 44-Jährige nicht mehr in Lebensgefahr schwebt, berichtet die Polizei am Dienstag.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen, Nürnberg