14°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Betrunkener Autofahrer erfasst beinahe ein Kleinkind

Eine Polizeistreife wollte den Mann in Büchenbach eigentlich nur kontrollieren - 19.04.2019 13:40 Uhr

Polizisten wollten den Autofahrer am Donnerstag gegen 14.50 Uhr in seinem schwarzen Audi kontrollieren. Als dieser das bemerkte, gab er Gas und flüchtete. Dabei fuhr der Mann auch über einen Gehweg. Dort stand zu diesem Zeitpunkt eine Frau mit ihrem zweijährigen Kind. Nur um Haaresbreite hätte er die beiden Personen erfasst.

Waffen und Betäubungsmittel gefunden

Kurz darauf stellte der Mann sein Fahrzeug ab und flüchtete zu Fuß. Nach etwa 90 Minuten konnten ihn die Beamten festgenehmen. Der Autofahrer gab zu, drei Bier getrunken zu haben. Gefahren wäre er aber nicht, sondern eine andere, ihm relativ unbekannte Person. Zeugenaussagen stellten aber relativ schnell klar, dass der Mann auch am Steuer gesessen hatte. Die Staatsanwaltschaft ordnete unter anderem zwei Blutentnahmen und die Sicherstellung des Führerscheines und des Autos an. In der Wohnung des 49-jährigen Mannes fanden die Polizisten zudem noch Waffen und Betäubungsmittel.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

 

 

reg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen