Wie von Sinnen

Betrunkener schlägt in Spardorf auf Fahrzeug ein

Polizei (Symbolbild).

 

Polizei (Symbolbild).   © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Der 28-Jährige war dabei so in Rage, dass er von den herbeigeeilten Polizisten gefesselt werden musste.

Nachdem sich der junge Mann aus Erlangen beruhigt hatte, brachten die Beamten in Erfahrung, dass er aus Liebeskummer gehandelt und sich zusätzlich darüber geärgert hatte, dass er kurz zuvor mit seinem Fahrzeug gegen einen Bordstein gefahren war, und dadurch einen Platten verursacht hatte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Der Grund hierfür lag wohl darin, dass er deutlich alkoholisiert war. Den Mann erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle von den Polizeibeamten sichergestellt.