Umgestürzte Bäume und umgerissene Laterne

Bilder: So wütete der Sturm in Erlangen

21.5.2022, 12:19 Uhr
Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
1 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
2 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
3 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
4 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
5 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
An der Hugenottenkirche riss der Sturm eine massiven Ast ab.
6 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
An der Hugenottenkirche riss der Sturm eine massiven Ast ab.
7 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
8 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
9 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
10 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
11 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
12 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
13 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Vierzigmannstraße sägte das THW Erlangen einen umgestürzten Baum
14 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
15 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
16 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
17 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
18 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
19 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
20 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
21 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
22 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Vierzigmannstraße sägte das THW Erlangen einen umgestürzten Baum
23 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
24 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
25 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Vierzigmannstraße sägte das THW Erlangen einen umgestürzten Baum
26 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
27 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Badstraße kippte ein Baum samt Wurzelwerk auf ein Wohnhaus, das jedoch zum Glück nur leicht beschädigt wurde.
28 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
29 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
30 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
In der Hans-Geiger-Straße stürzte ein Baum gleich auf mehrer geparkte Fahrzeuge und riss außerdem eine Straßenlaterne um.
31 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Torsten Hanspach (tha): 
Das Unwetter war kurz aber heftig, als es am Freitagabend über Erlangen hinwegfegte. Vor allem die orkanartigen Sturmböen richteten teils erheblichen Schaden an. Zahllose Äste wurden abgerissen und Bäume umgeworfen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren bis in die Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch niemand verletzt. (...)
32 / 32

© Torsten Hanspach, no credit

Verwandte Themen