#BlackLivesMatter: Demonstration in Erlangen

8.6.2020, 11:51 Uhr
Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
1 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
2 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen. Auch die Europaabgeordnete Pierrette Herzberger-Fofana (vorn) sprech zu den Demonstranten..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
3 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
4 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
5 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen. Auch die Europaabgeordnete Pierrette Herzberger-Fofana (vorn) sprech zu den Demonstranten..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
6 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
7 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
8 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Rund 300 Menschen hatten sich auf dem Rathausplatz eingefunden, um gegen Rassismus, Polizeigewalt und Unterdrückung zu demonstrieren. Organsiert hatte die Veranstaltung das Antifa-Café Erlangen..Foto: Klaus-Dieter Schreiter
9 / 9

© Klaus-Dieter Schreiter

Verwandte Themen