24°

Dienstag, 14.07.2020

|

zum Thema

Botanischer Garten Erlangen wieder geöffnet

Ab 25. Mai darf wieder durch die Freiflächen geschlendert werden - 25.05.2020 11:29 Uhr

Der Botanische Garten in Erlangen. © Harald Hofmann


„Es gilt ein Mindestabstand von 1,50 Meter, und es dürfen keine Gruppen gebildet werden. Die Anzahl der Besucher ist limitiert. Gegebenenfalls muss der Einlass daher zeitweise begrenzt werden“, heißt es in der Mitteilung der FAU-Einrichtung.

Bilderstrecke zum Thema

Streifzug durch den Botanischen Garten Erlangen

Zwar ist der Botanische Garten Erlangen in der Corona-Krise derzeit für Besucher geschlossen. Aber die Natur treibt dennoch ihr reizvolles Spiel. Wir haben uns dort umgesehen.


Die grüne Leidenschaft erfasst die Besucher des Botanischen Gartens in Erlangen immer wieder aufs Neue, viele kommen oft hierher, manche täglich, um den Wandel der Natur im Lauf der Jahreszeiten zu erleben, sich verzaubern zu lassen, genaue botanische Betrachtungen anzustellen, vielleicht auch, um im Grünen zu entspannen. Etliche Woche war der Botanische Garten wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise geschlossen. Nun öffnet er also wieder - mit Einschränkungen.

Der Botanische Garten in Erlangen. © Harald Hofmann


Nicht nur die Natur, auch die 20 Mitarbeiter waren trotz Schließung fleißig am Werk. Für sie war Hochsaison, sie arbeiteten in zwei Schichten, an sieben Tagen in der Woche. Durch die Aufteilung in zwei Teams sollte gewährleistet werden, dass im Fall einer Corona-Infektion weiter gegärtnert werden kann. "Für uns wäre es eine Katastrophe, wenn alle weg wären", sagt Claus Heuvemann, technischer Leiter des Botanischen Gartens. Das fängt schon beim Gießen an: Wegen des trockenen Wetters war das im April teilweise zweimal täglich nötig.

Bilderstrecke zum Thema

Corona-Krise: Das Foto-Tagebuch aus Erlangen

Die einzige derzeit mögliche Maßnahme, Corona-Virus-Infektionen zu vermeiden, geht nur über die Vermeidung persönlicher Kontakte. Die Folge: Das Alltagsleben in Erlangen wurde "runtergefahren". Seit den ersten Lockerungen nach den Osterferien fährt die Staatsregierung das öffentliche Leben sukzessive wieder hoch. Fotograf Harald Sippel zeigt die Situation in einem Bilder-Tagebuch.


Der Botanische Garten ist eine Einrichtung der Friedrich-Alexander-Universität. Seit 1828 befindet sich der knapp 2 Hektar große Botanische Garten an seiner jetzigen Stelle an der Nordseite des Schloßgartens, mitten im Stadtzentrum.

 


Über aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise Sie haben selbst den Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt.

Die Anzahl der Corona-Infizierten in der Region finden Sie hier täglich aktualisiert. Die weltweiten Fallzahlen können Sie an dieser Stelle abrufen.


Wir informieren Sie mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben Ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen