16°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Bubenreuth macht umweltfreundlich mobil

Gemeinde tritt dem Carsharing-Verein Erlangen bei. Neues Auto zum Ausleihen steht jetzt auf dem Eichenplatz. - 20.06.2019 06:00 Uhr

Der zweite Vorsitzende des Carsharing-Vereins Erlangen, Harald Bußmann (Mi.), hat das neue Carsharing-Auto am Eichenplatz an die beiden Bürgermeister Norbert Stumpf (r.) und Johannes Karl übergeben. Rechts der ehrenamtliche Kümmerer Christian Dirsch. © Foto: Klaus-Dieter Schreiter


Die Gemeinde Bubenreuth hat es sich bekanntlich auf die Fahnen geschrieben, in klimafreundliche Mobilität zu investieren. Darum hatte sie zwei Pedelecs angeschafft, die beliebig oft ausgeliehen werden können. Dieses Projekt hat voll eingeschlagen, und darum ist man nun mit dem Carsharing-Projekt den nächsten Schritt gegangen auf dem Weg in eine zukunftsfähige Mobilität.

Dafür wurde mit dem Erlanger Carsharing-Verein ein Vertrag geschlossen, und der hat nun einen nagelneuen Toyota Yaris Hybrid auf den Parkplatz am Eichenplatz direkt an der Bushaltestelle gestellt. Den Platz hat die Gemeinde zur Verfügung gestellt. Dort können Mitglieder des Vereins sich den Wagen nach vorheriger Anmeldung abholen. Möglich war es, einen Wagen dort hin zu stellen, weil die Gemeinde im Vertrag mit CarSharing vereinbart hat, die nicht durch den Betrieb des Autos gedeckten Kosten zu übernehmen. 

Die Mitgliedschaft im Carsharing-Verein kostet 40 Euro im Jahr, zusätzlich sind eine Aufnahmegebühr von 20 Euro und eine Einlage von 800 Euro zu entrichten. Die Einlage wird bei Austritt aus dem Verein zurückgezahlt. In Bubenreuth gibt es derzeit zwei weibliche Mitglieder. Bürgermeister Norbert Strumpf versprach jedoch, dass die Gemeindeverwaltung auch Mitglied werden will. Dann können auch die Mitarbeiter das Fahrzeug nutzen. Übrigens: Sollte das Bubenreuther Fahrzeug einmal nicht verfügbar sein, können die Bubenreuther Mitglieder auf ein Fahrzeug in Erlangen

zurückgreifen. 

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bubenreuth